Regional

Bochum (ots) - Am 6. Oktober brachen noch nicht ermittelte Rechtsbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der Händelstraße in Bochum-Harpen ein. In der Zeit zwischen 09.45 und 17.45 Uhr gelangten sie zunächst in das Treppenhaus und brachen an einer Wohnungstür im dritten Obergeschoss den Profilzylinder ab. Die Täter flohen mit Bargeld und Schmuck in unbekannte Richtung.

In Bochum-Hofstede wurde ebenfalls am 6. Oktober (04.45 - 11.20 Uhr) in eine Wohnung eingebrochen. Bislang unbekannte Täter gelangten durch die Haustür in das zweite Obergeschoss. Dort hebelten sie eine Wohnungstür auf und flohen unerkannt mit der Beute: einem Möbeltresor.

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.