Regional

Um die Straßenbauarbeiten auf der Lewackerstraße vorbereiten zu können, muss das Tiefbauamt zuvor den Hang an der Stützmauer sichern, damit sich aus diesem keine Steine lösen und auf die Fahrbahn stürzen können. Deshalb sperrt das Tiefbauamt ab Mittwoch (4. November) die Lewackerstraße südlich der Pontonbrücke in Fahrtrichtung Linden bis voraussichtlich Ende Januar auf einem Abschnitt von rund 200 Metern voll.

Fußgänger und Radfahrer können nur von Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 6.30 Uhr bzw. an Wochenenden und Feiertagen die Baustelle passieren. Während der Arbeitszeit muss die Lewackerstraße aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt bleiben.