Regional

Die Sommerferien haben gerade begonnen – und doch gibt es schon zahlreiche Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer. Die Stadt bittet alle, die aus Risikogebieten zurückkommen, sich telefonisch unter der 02 34 / 910 – 55 55 beim Gesundheitsamt zu melden. Jede Reiserückkehrerin und jeder Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet muss sich selbstständig nach der Rückkehr in eine 14-tägige Quarantäne begeben und dies dem Gesundheitsamt anzeigen – auch, wenn das Reiseziel erst während des Urlaubsaufenthalts zu einem Risikogebiet erklärt wurde. Die aktuellen Risikogebiete finden sich auf der Seite des Robert-Koch-Instituts: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Verstöße gegen die Quarantänepflicht ziehen ein Bußgeldverfahren nach sich. Bitte richten Sie Ihre Fragen ausschließlich telefonisch an das Gesundheitsamt. Kommen Sie nicht persönlich vorbei.

 

Bis jetzt wurden insgesamt 624 Bochumerinnen und Bochumer positiv auf das Corona-Virus getestet, davon sind bereits 567 genesen und 37 aktuell infiziert. Von den Erkrankten werden derzeit sechs stationär behandelt, zwei davon intensivmedizinisch. 19 Menschen sind in Bochum an den Folgen der Virus-Erkrankung verstorben, ein weiterer positiv getesteter Mensch ist an anderen Ursachen gestorben. Die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner liegt im Durchschnitt der letzten sieben Tage bei 5,1.