Regional

Stadt Bochum kontrolliert Geschwindigkeit

Die Stadt Bochum kontrolliert auch in der kommenden Woche wieder an verschiedenen Stellen in Bochum die Verkehrsgeschwindigkeit. Ziel ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Denn: Überhöhte Geschwindigkeit ist die häufigste Unfallursache. Dabei haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass bereits eine Reduzierung der gefahrenen Geschwindigkeit um einen Kilometer pro Stunde das Unfallrisiko um zwölf Prozent verringert. Aus diesem Grund führt die Stadt regelmäßige Kontrollen zur Verringerung des Geschwindigkeitsniveaus durch.

 

Daher wird zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden in der Woche vom 18. bis zum 23. Januar die Geschwindigkeit am Montag an der Gartenstraße, am Dienstag an der Humboldtstraße, am Mittwoch an der Dorstener Straße, am Donnerstag an der Straße Am Neggenborn, am Freitag an der Heinrich-König-Straße und am Samstag an der Feldsieper Straße kontrolliert.

 

Die Auflistung ist nicht abschließend. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit kontrolliert die Stadt auch an weiteren Straßen.