Regional

Bochum/Fürth (ots) Nach einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sucht die Polizei Zeugen. Ein Auto war in Bochum beschädigt worden, nachdem Unbekannte Flaschen auf die Straße gestellt hatten.

Der Vorfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen, 13. Januar, gegen 1.15 Uhr. Ein 22-jähriger Autofahrer aus Fürth fuhr auf dem Castroper Hellweg in Richtung Hiltrop. In Höhe der Haltestelle Nordbad kollidierte er mit den abgestellten Flaschen. Sein Auto wurde bei dem Zusammenstoß beschädigt, er blieb unverletzt.

Das Verkehrskommissariat bittet werktags unter der Telefonnummer 0234 909-5206 um sachdienliche Hinweise.