Regional

Bochum (ots) Noch ist dieser Gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr (§ 315b StGB) nicht geklärt, der sich am 17. Januar 2021 (Sonntag), gegen 0.55 Uhr, auf der Gräfin-Imma-Straße im Bochumer Stadtteil Stiepel ereignet hat.

Zu dieser nächtlichen Stunde beobachtete ein Zeuge einen Jugendlichen, wie dieser in Höhe der Hausnummer 63 einen Gullydeckel aus dem Schacht hob.

Der junge Mann, der ein Fahrrad schob, war augenscheinlich zuvor mit seinen Begleitern, eine junge Frau und ein junger Mann, in Streit geraten.

Die drei Personen, die zwischen 15 und 18 Jahre alt sind und dunkel gekleidet waren, setzten ihren Weg in Richtung Kalkampsweg fort.

Wenig später fuhr ein Autofahrer über den offenen Schacht, wurde aber zum Glück nicht verletzt.

Die Ermittler aus dem Bochumer Verkehrskommissariat bitten zu Bürozeiten unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise auf das Trio. Ein Dumme-Jungen-Streich war das nicht!