Regional

Westpark und Jahrhunderthalle Foto Stadt Bochum Lutz Leitmann
Westpark und Jahrhunderthalle Foto Stadt Bochum Lutz Leitmann

Die Corona-Pandemie stellt die Veranstalter vor Herausforderungen, doch viele Anbieter haben die ungewohnte Zeit als Chance zur Digitalisierung begriffen und neue Angebote geschaffen. Auch die Bochum Marketing GmbH hat sich der neuen Lage angepasst und als Vorreiter eine interaktive digitale Stadtführung entwickelt. Beim ersten Online-Live-Rundgang seiner Art können die Teilnehmer im April gemütlich mit etwas „zum Schnuckern“ auf der Couch sitzen und auf dem Laptop einen virtuellen Spaziergang durch den Bochumer Westpark unternehmen.

 

Bochum bietet viele spannende Ecken, zu denen es jede Menge zu erzählen gibt. Normalerweise veranstaltet  Bochum Marketing zahlreiche geführte Rundgänge durch die Stadt, doch wegen der Corona-Pandemie muss seit November vergangenen Jahres alles pausieren. Nun wurde eine digitale Alternative geschaffen. Dabei wird einer der erfahrenen Gästeführer bei seinem einstündigen Rundgang mit der Kamera gefilmt, die Bilder und der Ton werden live ins Internet übertragen. Ziel am 29. April ist der Westpark rund um die Jahrhunderthalle.

 

 

„Schnuckerpaket“ mit Bochumer Leckereien

Die Zuschauer werden von der heimischen Couch aus mit auf die Reise genommen und können Bochum von jedem Standort auf der Welt aus entdecken. Das Einzige, was dazu benötigt wird, ist ein stabiler Internetzugang, die kostenlose Zoom-App und ein Gerät, auf dem die Liveschaltung übertragen wird, etwa ein Laptop oder ein Tablet-PC. Als zusätzliches Bonbon erhält jeder angemeldete Teilnehmer vorher eine süße „Schnuckertüte“ mit Bochumer Leckereien im Wert von über zehn Euro inklusive Schokolade, Weingummi und Lakritz zugesandt.

 

 

Chatfunktion für den direkten Kontakt

Die Teilnehmer können auch aktiv am Geschehen teilhaben und über eine Chatfunktion ihre Fragen an den Gästeführer stellen. Die neue Live-Tour durch den Westpark wurde extra für die aktuelle Corona-Situation entwickelt. „Jeder kommt dabei auf seine Kosten. Die Teilnehmer können die Eindrücke von der Couch aus genießen und dabei etwas erleben. Schöne Ausblicke und interessante Fakten sind garantiert. Da kommt auf jeden Fall Live-Stimmung auf – und zwar komplett virenfrei“, verspricht Bettina Kersting von Bochum Marketing. „Das Angebot spricht auch Interessierte von weit über die Stadtgrenzen hinaus an. Es ist für Interessenten im gesamten Bundesgebiet keine Anreise mehr nötig, um eine Tour durch den Westpark zu erleben.“

 

 

Frühzeitig anmelden

Wer beim ersten Streaming-Abend am 29. April dabei sein möchte, sollte sich frühzeitig anmelden, um den Versand der Süßigkeiten zu gewährleisten. Der Link zum Zoom-Meeting wird kurz vor der Führung gemailt. Die Sitzung startet um 18.30 Uhr. Tickets können ausschließlich online erworben werden, zum Preis von 18 Euro über folgenden Link:

https://www.bochum-tourismus.de/besuch-planen/stadtfuehrungen

 

 

Termin, Uhrzeit, Dauer

Donnerstag, 29.04.2021, 18.30 Uhr, ca. 1 Stunde

Preis

18 Euro pro Person inkl. „Schnuckerpaket“ im Wert von über 10 Euro