Top Aktuell

Prev Next

Stadt Bochum Infos: Aufzug am Stadtbahn-Bahnhof „Feldsieper Straße“ wiederhergestellt

Stadt Bochum Infos: Aufzug am Stadtbahn-Bahnhof „Feldsieper Straße“ wiederhergestellt

Aufzug am Stadtbahn-Bahnhof „Feldsieper Straße“ wiederhergestellt Der Aufzug des Stadtbahn-Bahnhofs „Feldsieper Straße“ sowie dessen Einhausung, welche Anfang 2020 durch einen Verkehrsunfall vollständig zerstört wurden, ist seit Freitag, 26. November, wieder vollständig in Betrieb und der Zugang zum Bahnhof somit wieder barrierefrei möglich. Zu den erforderlichen Arbeiten gehörten unter ander...

Read more

„Share the knowledge, not the data!“ Mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft dank Federated Learning

„Share the knowledge, not the data!“ Mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft dank Federated Learning

Prof. Dr. Andreas Moring ISM Das Potenzial der Digitalisierung als Nachhaltigkeitstreiber wurde auch von der Immobilienwirtschaft erkannt. Unternehmensübergreifende Analysen und Auswertungen von Daten mithilfe von KI-Anwendungen sind notwendig, um Erkenntnisse rund um das Thema Nachhaltigkeit zu bündeln und für Unternehmen und Investoren nutzbar zu machen. Mit Rückgriff auf das Federated Lear...

Read more

Handy-App zeigt Urologen Nebenwirkungen von Medikamenten auf den Harntrakt

Handy-App zeigt Urologen Nebenwirkungen von Medikamenten auf den Harntrakt

Prof. Dr. Andreas Wiedemann Prof. Andreas Wiedemann von der Uni Witten/Herdecke fasst die Forschungslage erstmals praktikabel zusammen In einer einfachen Handy-App können Ärztinnen und Ärzte erstmals nachschlagen, ob und welche Nebenwirkungen von Medikamenten auf den Harntrakt ausgehen. Prof. Dr. Andreas Wiedemann, Deutschlands erster Prof. für Uro-Geriatrie und Chefarzt der Urologie am Ev. ...

Read more

T-Cell - die moderne Verbindung von Technik, gesellschaftlichem Leben und urbanem Raum

T-Cell - die moderne Verbindung von Technik, gesellschaftlichem Leben und urbanem Raum

Auch in Gebäuden lassen sich Funktion und Design sinnvoll miteinander verbinden. Darstellung: BTU, LS Architektur und Visualisierung Aus Perspektive des BTU-Ausstellungsbeitrags ENERGIZING FUTURE URBANITY ist technische Innovation in der soziokulturellen Umwelt eine immer wieder neu zu lösende Designaufgabe. Das Beispiel des Hightech-Energiewandlers T-Cell zeigt, was die Suche nach einer Einh...

Read more

Was 50- vom Studieren 50+ lernen kann

Was 50- vom Studieren 50+ lernen kann

Generationsübergreifend voneinander lernen SRH Fernhochschule – The Mobile University Oft wird der Generation 50+ nachgesagt, dass sie sich mit dem Erlernen von neuen Inhalten schwerer tut als die Jüngeren. Doch ist dem wirklich so? Aktives Lernen in Form eines Studiums war bis vor wenigen Jahren vermeintlich noch der jüngeren Generation vorbehalten. Inzwischen machen Lernwillige über 50 Jah...

Read more

Pin It

Voll besetzter Hörsaal bei der Eröffnung der Frühjahrsakademie 2017Wohin wird sich die einst von Ulmer Bürgern ertrotzte Universität
entwickeln? Welche Forschungsthemen sind „zukunftssicher“? Und wie sieht
die Lehre der Zukunft aus? Um diese und ähnliche Fragen dreht sich die
Herbstakademie 2017 des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche
Weiterbildung (ZAWiW) vom 25. bis zum 29. September an der Universität
Ulm. Anmeldeschluss ist am 6. September.

Eröffnet wird die 52. Jahreszeitenakademie am Montag, den 25. September
(9:30 Uhr, Hörsaal 4/5), von Universitätspräsident Professor Michael
Weber. Außerdem begrüßt Sabine Krätschmer, stellvertretende Landrätin des
Landkreises Neu-Ulm, die rund 500 erwarteten Teilnehmer im dritten
Lebensalter und davor. Der Geschäftsführer des ZAWiW, Dr. Markus Marquard,
gibt bei der Eröffnung einen Einblick in das Programm.

Vor allem die Vormittagsvorträge greifen das Titelthema „Forschung und
Lehre an der Universität Ulm - 50 Jahre und wie weiter?“ auf. Der
Medizinethiker Professor Heiner Fangerau (Uni Düsseldorf) fragt nach der
Bedeutung der „Geisteswissenschaften in der (post)modernen Gesellschaft“
und erläutert die Gründung des entsprechenden Departments an der Uni Ulm.
Für verbesserte Studienbedingungen steht das Projekt „UULM PRO MINT &
Med“, das Juniorprofessorin Ulrike Nett, Bildungsforscherin an der Uni
Augsburg (ehemals Uni Ulm), vorstellt. Ulmer Spitzenforschung vertreten
die Wissenschaftler Professor Fedor Jelezko und Professor Boris Mizaikoff
in ihren Vorträgen über „Diamantquantentechnologie“ und „Optische Chemo-
und Biosensorik“.

In den Arbeitsgruppen am Nachmittag können die Teilnehmer unterschiedliche
Themen aus den Bereichen Technik, Geschichte, Lebensgestaltung oder Kunst
vertiefen. Bei den beliebten Mittwochsangeboten besteht die Wahl zwischen
31 Führungen und Besichtigungsangeboten in Ulm und Umgebung. Dabei geht es
an so unterschiedliche Orte wie das Glockenbrunnenwerk unter den Ulmer
Grabenhäuschen, in das Reparatur-Café Ulm oder in das „Energon“, eines der
ersten Bürogebäude nach Passivhaus-Standard.

Die Teilnahmegebühr für die gesamte Akademiewoche beträgt 89 Euro. Aber
auch einzelne Vorträge, Arbeitsgruppen und Mittwochsangebote sind buchbar.
Anmelden kann man sich noch bis zum 6. September.

Informationen und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0731/50-26601

Regional

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Prev Next

Stadt Bochum Infos: 3G in städtischen Verwaltungsgebäuden Aktuelle Impfangebote in Bochum

Ab Mittwoch, 1. Dezember, gilt in den städtischen Verwaltungsgebäuden die 3G-Regel. Alle Besucherinnen und Besucher der Stadtverwaltung müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind....

Read more

Stadt Duisburg Infos:Hochheider Quartiersfonds fördert Skateanlage

Auf Initiative der Hochheidener Skateszene wurde die Skateanlage an der Kreuzung Moerser Straße / Rheinpreußenstraße in Duisburg-Hochheide mit einer 3-Meter-Rail ausgestattet. Die Roundrail, eine hor...

Read more

Stadt Duisburg Infos:Rat beauftragt Machbarkeitsstudie für ein neues Verwaltungsgebäude

Eine zentrale Anlaufstelle mit kurzen Wegen für Duisburgs Bürgerinnen und Bürger mitten in der Altstadt, mit der Synergien besser genutzt, Abläufe optimiert und zudem laufende Kosten eingespart werde...

Read more

POL-BO: Straßensperrung nach Unfall in Einmündungsbereich

Bochum (ots) Ein Verkehrsunfall im Bereich Wuppertaler Straße/Kolkmannskamp in Bochum führte am heutigen Morgen zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Am 29. November, gegen 6.30 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Ha...

Read more

Weitere Nachrichten

29-11-2021
Ökostrom, KI, Kryptowährung und Diversität in Aufsichtsräten

Am 2. Dezember 2021 geht es im öffentlichen „Betriebswirtschaftlichen Brown Bag-Seminar“ der HWR Berlin von 9.00–12.15 Uhr um vier drängende ökonomische Themen unserer Zeit zum fachlichen Austausch. Berlin, 29. November 2021. Die Strompreise für fossile Brennstoffe steigen, es könnte zu Lieferengpässen bei der Versorgung Westeuropas mit Erdgas...

Read more
29-11-2021
„Sind Städte Klimapioniere?“ - Neue Ausgabe des Magazins IRS aktuell beleuchtet Rolle von Städten in der Klimapolitik

Wer treibt Klimapolitik voran? Nach dem Gipfel von Glasgow und nach dem Abschluss des Ampel-Koalitionsvertrages stellt sich diese Frage erneut dringlich. Oft werden Städte und Stadtstaaten als Klimapioniere gehandelt, die dort neue Standards setzen, wo nationale Regierungen sich schwertun, etwa im Verkehrsbereich. Das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS)...

Read more
29-11-2021
Zweiter digitaler Hochschultag erfolgreich absolviert

Aufgrund der besonderen Umstände wurde aus dem traditionsreichen APOLLON Symposium auch in diesem Jahr ein digitaler Hochschultag. Am 29. Oktober 2021 fand die Online-Tagung unter dem Motto: „News aus Lehre und Forschung“ statt – als starkes Signal für einen ungebrochen lebendigen Austausch in schwierigen Zeiten. Nach der...

Read more