Gesundheit

OP-Barometer 2021: Was macht Corona mit Pflegekräften im OP?

Frankfurt UAS stellt Ergebnisse der bundesweiten Befragung zur
Arbeitssituation in der OP-Pflege vor

Durch die Corona-Pandemie sei der Krankenstand in der OP-Pflege deutlich
gestiegen. Dennoch gaben Führungskräfte dieses Bereichs in der Befragung,
die zwischen Februar und Mitte April 2021 durchgeführt wurde, an, dass sie
die Krise weitestgehend gut überstanden hätten und sowohl fachlich als
auch strukturell gut auf die Bewältigung der dritten Welle vorbereitet
gewesen seien. Dies sind drei zentrale Aussagen des OP-Barometers 2021.
Die bundesweite Befragung, die bereits zum achten Mal stattfand, gilt –
mit in diesem Durchgang 140 befragten OP-Abteilungen – als größte dieser
Art in Deutschland. Durchgeführt wird sie alle zwei Jahre vom...

Deutscher Herzbericht 2020: Herzchirurgische Patientinnen und Patienten sind bundesweit hervorragend versorgt

Die Herzchirurgie in Deutschland befindet sich auf Spitzenniveau. Vom
Säugling bis zum Senior ist die bundesweite, flächendeckende Versorgung
durchgehend (24/7/365) gewährleistet. Um das hohe Niveau nachhaltig zu
etablieren, plädiert die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und
Gefäßchirurgie e.V. (DGTGH) anlässlich der Vorstellung des Deutschen
Herzberichtes 2020, alle Patientinnen und Patienten stets gemäß den
wissenschaftlichen Leitlinien im interdisziplinärem Herz-Team zu behandeln
und erklärt, warum die Big Five des Herzteams hierbei entscheidend sind.

(Frankfurt a.M., 22. Juni 2021) Der Deutsche Herzbericht 2020 dokumentiert
und bestätigt das exzellente Qualitätsniveau der Herzchirurgie.
Gleichzeitig ist ein kritischer Blick in...

Operation bei gutartiger Prostatavergrößerung mit topmoderner Lasertechnologie

Mit Hilfe der Bildinformationen der integrierten Kamera steuert der Operateur die Position der Laserfaser an der Spitze des Resektoskops. Bild: Robert Woidich / Uniklinikum Würzburg

Seit vergangenem Jahr bietet die Klinik und Poliklinik für Urologie und
Kinderurologie des Uniklinikums Würzburg Patienten mit gutartiger
Prostatavergrößerung die Holmium-Laser-Enukleation an. Das hierbei
eingesetzte System mit Pulsmodulation gilt als Spitzentechnologie in der
urologischen Laserchirurgie.

Im Jahr 2020 schaffte die von Prof. Hubert Kübler geleitete Klinik und
Poliklinik für Urologie und Kinderurologie des Uniklinikums Würzburg (UKW)
ein Holmium-Lasersystem der neuesten Generation an. Eines der wichtigsten
Einsatzgebiete des chirurgischen...

Schlafstörungen - eine Langzeitfolge nach Covid-19-Infektion

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die seelische Gesundheit und
die Entwicklung psychischer Veränderungen und Erkrankungen sind ein
wichtiger Gesichtspunkt, der insbesondere in der Planung der Betreuung der
betroffenen Menschen Berücksichtigung finden muss. Neben den Folgen durch
die soziale Isolation und psychische Belastung in der Pandemie gibt es
auch direkte Folgeerkrankungen bei Patienten, die eine Covid-19-Erkrankung
durchgemacht haben.

Man wusste bereits aus Untersuchungen an Genesenen anderer Virusinfekte,
wie etwa bei SARS und MERS, dass psychische Erkrankungen und Insomnien
gehäuft vorkommen. Inzwischen liegen auch Studien - durchgeführt an einer
großen Anzahl von Menschen nach Covid-19-Infektion - vor, die die
...