Gesundheit

Stiftung Deutsche Demenzhilfe begrüßt „Nationale Demenzstrategie“ der Bundesregierung

Mit der neuen Nationalen Demenzstrategie stellt die Bundesregierung die
Weichen, um Deutschland mit einem breiten Bündnis von Partnern zukünftig
demenzfreundlicher zu machen. Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative
Erkrankungen (DZNE), das von der Deutschen Demenzhilfe gefördert wird, ist
Teil dieses Bündnisses – zusammen mit der Deutschen Alzheimer
Gesellschaft, den Ländern und Kommunen, den Verbänden des
Gesundheitswesens und der Pflege, den Sozialversicherungsträgern, der
Zivilgesellschaft und anderen Wissenschaftseinrichtungen.

Aktuell gibt es in Deutschland rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die
damit verbundenen Belastungen sind enorm: Im Jahr 2016 betrugen die
gesamtgesellschaftlichen Kosten nach Berechnungen des Deutschen...

Bessere Information: Intensiv- und Notfallmediziner entwickeln neuen Anamnesebogen bei Verdacht auf COVID-19

Markus Baacke Foto: Brüderkrankenhaus Trier

Die medizinische Dokumentation der Verdachtsabklärung auf COVID-19 soll
erleichtert werden. Dafür hat die Sektion „Notaufnahmeprotokoll“ der
Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
(DIVI) nun einen passenden Anamnesebogen entwickelt. „Unser Ziel ist, die
Dokumentation in allen Sektoren des Gesundheitswesens passend in den
Arbeitsablauf zu integrieren.

Das gilt auch für temporäre Einrichtungen wie Fieberambulanzen“, sagt
Projektinitiator
Markus Baacke, Mitglied der Sektion und Notfallmediziner am Krankenhaus
der Barmherzigen Brüder in Trier. Der nun vorgelegte Anamnesebogen dient
vor allem der Informationsübermittlung an weiterbehandelnde Ärzte im
...

Neue Studie eröffnet Perspektiven für die Herz-Kreislauf-Behandlung

Ostwestfälische Forschungskooperation: (v.l.) Prof. Dr. Barbara Kaltschmidt, Prof. Dr. Cornelius Knabbe, Anna Höving und Prof. Dr. Christian Kaltschmidt (Foto: Marcel Mompour). HDZ NRW

Blutplasma wirkt sich positiv auf Zellteilung und Regenerationsfähigkeit
von menschlichen Herzstammzellen aus

Blutplasma wirkt sich positiv auf Zellteilung und Regenerationsfähigkeit
von menschlichen Herzstammzellen aus

Wissenschaftler aus Bad Oeynhausen und Bielefeld haben jetzt erstmals
einen Verjüngungseffekt von Blutplasma auf isolierte menschliche
Herzstammzellen nachgewiesen. Die in Zusammenarbeit von Prof. Dr.
Cornelius Knabbe, Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am
Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, Prof...

Covid 19, Mit jedem Meter Abstand mehr Schutz – Systematischer Review und Metaanalyse zu Masken, Distanz und Augenschutz

Original Titel:
Physical distancing, face masks, and eye protection to prevent person-to-person transmission of SARS-CoV-2 and COVID-19: a systematic review and meta-analysis
Kurz & fundiert

 

  • Systematischer Review und Metaanalyse: Wieviel bringen Masken und Distanz gegen Coronaviren-Übertragung?
  • Über 200 Studien zu SARS-CoV-2, SARS und MERS mit insgesamt 25 697 Patienten
  • Distanz über 1 m senkt das Risiko um 10,2 %, zunehmende Distanz bessert den Schutz um Faktor 2 pro Meter
  • Risikoreduktion durch Masken: 14,3 %, durch Augenschutz: 10,6 %

 

 

DGP – Die wesentlichen Maßnahmen zum Schutz vor Infektion mit SARS-CoV-2 sind Abstandhalten, Mund-Nasen-Schutzmasken tragen und Augenschutz. Forscher analysierten nun Daten zu...