Politik

Wissen aus und über Belarus – Europa-Universität Viadrina unterstützt Studierende und Gastlehrende aus Belarus

Die aktuelle politische Lage in Belarus ist Anlass für die Europa-
Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Studierende und Lehrende aus
Belarus zu unterstützen und das Wissen über das Land zu vergrößern. Im
Sommersemester 2021 lädt die Viadrina daher Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler aus Belarus ein, an der Viadrina zu lehren – entweder vor
Ort in Frankfurt (Oder) oder in Online-Veranstaltungen. Studierenden aus
Belarus bietet die Europa-Universität zudem Stipendien an.

Zum Sommersemester nehmen sechs belarussische Studierende ihr Studium auf:
Fünf von ihnen starten im Viadrina College, das internationale
Schulabsolventinnen und -absolventen auf ein Studium in Deutschland
vorbereitet; eine Studentin beginnt ein Studium an der
...

Sonntagsfrage: Talfahrt bei der Union Starke Bewegung in der Wahlabsicht – Große Verluste bei der Union, Gewinne bei den Grünen, der FDP und der SPD

27 Prozent der wahlberechtigten Bundesbürgerinnen und Bundesbürger geben an, CDU/CSU zu wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre. Dieser Wert liegt um 6 Prozentpunkte niedriger als im Februar 2021 und um 9 Prozentpunkte niedriger im Vergleich zum Januar-Ergebnis (36 Prozent). Das Ergebnis der SPD kann hingegen erneut einen Punkt gutmachen: Die Sozialdemokraten landen im März bei 17 Prozent. Die Grünen können um 3 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat zulegen und kommen auf 21 Prozent. Auch die FDP kann im März erneut punkten und landet mit 2 Prozentpunkten mehr im Vergleich zum Februar bei 10 Prozent bei der Wahlabsicht der deutschen Wahlberechtigten. AfD und Linke bleiben im Vergleich zum Vormonat stabil (AfD 11 Prozent, die...

Geheime Verträge: Studie enthüllt Chinas Kreditvergabepraxis der Belt and Road Initiative

Einem Forschungsteam unter Beteiligung des IfW Kiel gelang erstmals der
Zugang zu 100 Originalverträgen chinesischer Gläubiger und damit die
Enthüllung bisher unbekannter Details über Chinas Kreditvergabepraxis an
Entwicklungsländer. Die Kontrakte enthalten demnach ungewöhnliche
Geheimhaltungsbestimmungen sowie Klauseln, die zulasten anderer
internationaler Geldgeber gehen. Chinesische Banken positionieren sich
bewusst als vorrangige Gläubiger und schränken die Handlungsoptionen der
Schuldnerländer im Falle einer Zahlungsunfähigkeit teilweise stark ein.
Der Schuldendienst ist zudem oft durch Auslandskonten und Projekteinnahmen
abgesichert.

„Durch die Belt and Road Initiative ist China zum größten öffentlichen
Gläubiger für...

Grüner Aufschwung: Ist die EU auf dem richtigen Weg?

„Green Recovery Tracker“ des Wuppertal Instituts und E3G bewertet
Klimaschutz-Beitrag der nationalen Konjunkturmaßnahmen

Die Aufbau- und Resilienzfazilität – auch Recovery and Resilience Facility
– der EU stellt rund 672,5 Mrd. Euro für die von den Mitgliedstaaten
nationalen Konjunkturpläne bereit. Im Juli 2020 haben sich die
europäischen Staats- und Regierungschefs darauf verständigt, dass sie mit
einer grünen Transformation in Einklang gebracht werden müssen. Werden die
vorgeschlagenen Maßnahmen der Mitgliedstaaten diesen Ambitionen auch
gerecht? Der „Green Recovery Tracker“ des Wuppertal Instituts und E3G
nimmt das genauer unter die Lupe. Erste Ergebnisse stellen sie heute vor.

Berlin/Wuppertal, 17. März 2021: Der „Green Recovery...