Politik

Brandbrief an Ministerin Giffey: Es reicht! Verfassungswidrige Rückschritte im Familienrecht jetzt verhindern!

m letzten Frühjahr kündigte die Bundesfamilienministerin umfassende Reformen im Unterhalts- und Sorgerecht an. Jetzt sind Entwürfe aus dem SPD-geführten Bundesjustizministerium aufgetaucht, die gegen die Rechte der Kinder verstoßen, gegen die Verfassung, die Väter diskriminieren und in vielen Fällen einen Rückschritt bedeuten. Schlimmer noch: einige auf den ersten Blick gut klingende Ansätze sind bei genauer Betrachtung wirkungslos. Von den großen Ankündigungen ist nichts geblieben


In einem offenen Brandbrief forderte der Verein Väteraufbruch für Kinder e.V. Bundesfamilienministerin Giffey auf, Wort zu halten und sich dafür einzusetzen, dass die angekündigten Reformen im Familienrecht rund um Unterhalt, Sorgerecht und der Deeskalation...

»Sport macht Gesellschaft« – Start des 27. Geschichtswettbewerbs Bundespräsident Steinmeier ruft zur Teilnahme auf

Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft« lautet das Thema der
27. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten. Vom 1. September 2020 bis zum 28. Februar 2021 können Kinder und Jugendliche, vom Grundschulalter bis 21 Jahren, auf historische Spurensuche gehen und die gesellschaftliche Rolle des Sports ergründen. Die Körber-Stiftung richtet den Wettbewerb aus und lobt 550 Geldpreise auf Landes- und Bundesebene aus.
 

Sport im Großen und im Kleinen erforschen

»Sport hat auch eine politische Dimension: Er kann die Welt um ein einzelnes Ereignis wie die Olympischen Spiele versammeln, er kann aber auch für Propaganda missbraucht und instrumentalisiert werden. All das im Großen wie im Kleinen zu erforschen und dessen...

Myanmar/Bangladesch: Drei Jahre nach der Vertreibung der Rohingya aus ihrer Heimat ist keine Lösung der Krise in Sicht

Ab dem 25. August 2017 wurden rund 700.000 Menschen, die der Volksgruppe der Rohingya angehören, nach gewaltsamen Übergriffen aus Myanmar vertrieben. In der Küstenstadt Cox’s Bazar, in Bangladesch, leben mittlerweile rund 860.000 Geflüchtete im größten Flüchtlingscamp der Erde unter extrem schwierigen Bedingungen.

Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung bei Malteser International, sagt: „Die lokale Bevölkerung hat die Geflüchteten vor drei Jahren in Bangladesch aufgenommen und ihnen geholfen, ein Camp aufzubauen, in dem sie vorübergehenden Schutz vor der Verfolgung finden konnten. Doch der Raum für die Geflüchteten ist begrenzt, die Lebensumstände, unter denen Kinder, Familien und alte Menschen seit drei Jahren leben müssen, sind...

Stimmen aus Belarus – Viadrina-Wissenschaftlerin und Viadrina-Alumnus stellen Zeitzeugen-Berichte online

Streikende Arbeiter des Minsker Automobilwerkes, ein gerade aus dem
Gefängnis entlassener Historiker, protestierende Kunst- und
Kulturschaffende – sie und viele andere Zeitzeuginnen und Zeitzeugen
berichten auf der Plattform „Stimmen aus Belarus“ über die Umbrüche, die
sie aktuell in ihrer Heimat erleben. Viadrina-Alumnus Dr. Felix Ackermann
und Viadrina-Wissenschaftlerin Dr. Nina Weller haben die Facebook-Seite
nach der Präsidentschaftswahl in Belarus und den anschließenden Protesten
der Bevölkerung gegründet.

Darauf veröffentlichen sie gemeinsam mit der Übersetzerin Tina Wünschmann
und dem Drehbuchautoren Wanja Müller mehrmals täglich aktuelle Texte.
Nachzulesen sind die Berichte unter www.facebook.com/pg/Belarusstimmen;
rund...