Regional

POL-BO: Tödlicher Unfall in Bochum - Linden

Bochum (ots) Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am 03. Juli, gegen 13.30 Uhr, in Bochum-Linden. Ein 53-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Straße Halfmannswiese in Richtung Linden Mitte. Aus noch ungeklärtem Grunde prallte er mit seinem Pkw frontal gegen einen stehenden Linienbus. Dabei wurde der Bochumer schwer verletzt und verstarb trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stadt Bochum Infos:Bochum scheitert beim sozialen Wohnungsbau LINKE widerspricht SPD-Behauptungen

Fraktionsvorsitzende der Bochumer LINKEN Gültaze Aksevi

Die Fraktionsvorsitzende der Bochumer LINKEN Gültaze Aksevi widerspricht der Behauptung der Bochumer SPD-Landtagsabgeordneten Carina Gödecke, Serdar Yüksel und Karsten Rudolph, dass die Stadt Bochum „tut was sie kann“, um Mietpreissteigerungen in unserer Stadt zu verhindern.
 
„Die SPD-Abgeordneten haben zwar Recht, wenn sie sagen, dass die neue so genannte ‚Mieterschutzverordnung‘ der NRW-Landesregierung dazu beitragen wird, dass die Mieten in Bochum noch stärker steigen. Aber sie sollten nicht von dem wohnungspolitischen Versagen der SPD-Grünen-Koalition im Bochumer Rathaus ablenken.“
 
Aksevi weist darauf hin, dass erst zur jüngsten Sitzung des Bochumer...

POL-BO: Fußgänger auf Motorhaube aufgeladen - 54-Jähriger verletzt

Witten (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 3. Juli, ist ein 54-jähriger Fußgänger aus Breckerfeld verletzt worden. Er wurde von einem Autofahrer erfasst.

Nach aktuellem Kenntnisstand befuhr ein 21-jähriger Autofahrer aus Sprockhövel gegen 8 Uhr die Ardeystraße in Richtung Witten-Schnee. Nach der Einmündung zur Annenstraße überquerte ein Fußgänger (54, aus Breckerfeld) die Ardeystraße in Richtung Annenstraße.

Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte auf die Fahrbahn. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er zur Beobachtung bleibt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

POL-BO: Unfallflucht - Zeugen gesucht!

Herne (ots) Bereits am 21. Juni, gegen 14.30 Uhr, kam es in Herne in Höhe der Eissporthalle am Revierpark Gysenberg zu einem Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger Lünener fuhr mit seinem Auto auf der Straße "Am Revierpark" und wollte nach links auf den Parkplatz der dortigen Eissporthalle abbiegen. Hierbei fuhr ihm ein Unbekannter von hinten auf. Dabei entstand erheblicher Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Beide Beteiligten stiegen aus und vereinbarten, die Straße für den fließenden Verkehr frei zu machen. Der 70-Jährige fuhr mit seinem Fahrzueg auf den nahegelegenen Parkplatz. Der Unbekannte flüchtete jedoch von der Örtlichkeit in Richtung Herne, ohne sich weiter um eine Unfallaufnahme zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es...