Boulevard

Luzerner Theater, Märchen im Grand Hotel, Operette von Paul Abraham, besucht von Gabriela Bucher – Liechti

Märchen im Grand Hotel Szenenfoto von Ingo Hoehn

Produktionsteam:
Musikalische Leitung: William Kelley, Inszenierung: Bram Jansen, Bühne: Robin Vogel,
Kostüme: Ulrike Scheiderer, Choreographie: Ryan Djojokarso, Video: David Röthlisberger,
Licht: Marc Hostettler, Sounddesign: Jorg Schellenkens, Dramaturgie: Julia Jordà Stoppelhaar,
Johanna Wall
Besetzung:
Tora Augestad (Sounddesignerin), Heidi Maria Glössner (Zimmermädchen / Infantin Isabella),
Samuel Streiff (Kellner / Albert), Robert Maszl (Prinz Stefan / Koch), Jason Cox (Manager /
Chamoix), Vuyani Mlinde (Verwandlungskünstler), Giulia Bättig (Trainée Hotel), Norma
Haller (Trainée Hotel), Chiara Schönfeld (Trainée Hotel), Anna Vogt (Trainée Hotel)
Luzerner Sinfonieorchester...

Als wir träumten“ – Potsdamer Filmfestival „moving history | 2“ widmet sich der Wendezeit

Filmfestival "moving history | 2" moving history

Das Festival des historischen Films geht in die zweite Runde: Nach dem
Start 2017 präsentiert „moving history“ in diesem Jahr wieder Kino- und
Fernsehproduktionen zu zeitgeschichtlichen Themen. Sie widmen sich vor
allem der friedlichen Revolution sowie der Nachwendezeit. Zwischen dem 25.
und 29. September 2019 werden in Potsdam insgesamt über 30 Filme gezeigt.
Das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) ist erneut
Partner der Veranstaltung.

Das diesjährige Schwerpunktthema des Filmfestivals lautet 30 Jahre nach
dem Umbruch von 1989/90: Als wir träumten – Revolution, Mauerfall,
Nachwendezeit. „Mit Filmen über diese Thematik werden zeithistorische
Kontroversen...

Zunft Heini von Uri, Fasnacht Rückblick des Heinivaters 2019

Zunft Heini von Uri

Das Motto war Programm – der Heinivater ging wortwörtlich ‚ab i d’Loft‘. Unzählige schöne Begegnungen, Eindrücke und Momente – zudem eine grosse Dankbarkeit prägen die Zeit als Heinifamilie 2019. Die offizielle Zeit als Heinivater begann am 12. Januar 2019 – erstmal sehr nervös für die ganze Familie, da es uns ja niemand anmerken sollte. Dann nach der Ausrufung umso gelöster und beeindruckt von der überschwänglichen Reaktion der Anwesenden. Der Abend war dann geprägt von einem vollen Haus und Programm, welches mit einem  würdigen Mehlsuppen-Essen in der Braustation sein Ende fand.

 

Mit den Einladungen an die GV des Turnvereins, an die Operette im Stadttheater, Einladungen des Surseer Stadt- und Oberkircher...

ITB Berlin: Vorreiter im barrierefreien Tourismus präsentieren sich auf führender Reisemesse

Strandrollstühle, Duft- und Tastgärten, Theater auch für Gehörlose: Barrierefreiheit im Tourismus wandelt sich in Deutschland von einer Pflicht zur Kür. Immer mehr Städte und Regionen zeigen mit kreativen Angeboten, dass Rampen und Lifte allein nicht ausreichen. Das ist auch ein Verdienst der Arbeitsgemeinschaft „Leichter Reisen – Barrierefreie Urlaubsziele in Deutschland“ (AG), die seit mehr als zehn Jahren für mehr Teilhabe im Tourismus wirbt und die Engagierten bundesweit vernetzt. Vom 6. bis 10. März stellen sich die zehn Städte und Regionen mit ihren Angeboten für Menschen mit und ohne Behinderungen auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) vor.

„Die ITB ist für uns ein wichtiger jährlicher Termin“, erklärt Carmen...