Regional

Bereits zum zweiten Mal lädt die Stadt Bochum in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum am Dienstag, 19. Januar, um 18.30 Uhr, zu einem digitalen Nachbarschaftstreffen über das Videokonferenzsystem ZOOM ein. Die „Hammer Lounge“ bietet diesmal eine musikalische Untermalung aus dem Wohnzimmer-Studio des örtlichen Künstlers Radek Fedyk auf der Gitarre sowie anschließende virtuelle Gesprächsräume für Hammes Bürgerinnen und Bürger. Themen sind u.a. das Anlegen einer Kräuterspirale im Hammer Park, ein YouTube-Kanal im Viertel sowie das zukünftige aktive Zusammenspiel der Kulturen in Hamme.

 

Für die Teilnahme wird kein eigenes ZOOM-Konto benötigt, jedoch die installierte App oder das Programm sowie Kamera, Mikrofon, Kopfhörer oder Lautsprecher. Zugangsdaten zur Einwahl in die Videokonferenz können Interessierte per Mail an das Stadtteilbüro Hamme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten.

 

Die erste Ausgabe der „Hammer Lounge“ im Dezember 2020 hat großes Interesse bei Hammes Bürgerinnen und Bürgern geweckt und führte zu einem großen Austausch und Diskussionen über Kiez-Belange zwischen Amtsplatz und Speckschweiz, daher sind auch künftig weitere Ausgaben geplant.