Forschungstaucherin vor Lombok, Indonesien  Foto: Pia Kegler, Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung
Forschungstaucherin vor Lombok, Indonesien Foto: Pia Kegler, Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung

Der Open Campus der Universität Bremen steht vor der Tür. Am Samstag, den
17. Juni 2017, wird ab 14:00 Uhr auch das Leibniz-Zentrum für Marine
Tropenforschung (ZMT) auf der Pagodenmeile im Campus-Park präsent sein. Im
Zelt des ZMT dreht sich alles um das Thema Tauchen. Das Institut
informiert über seine Forschungstaucher-Ausbildung und schickt Besucher
mit einer VR-Brille auf einen Tauchgang in ein virtuelles Korallenriff.

Das ZMT ist ein berufsgenossenschaftlich anerkannter Ausbildungsbetrieb
und Mitglied der Kommission für Forschungstauchen Deutschland. Studierende
sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die für ihre Arbeit
tauchen müssen, können sich für die Ausbildung bewerben. Das Institut
bietet Praxismodule in Deutschland und seinen tropischen Partnerländern
an. Die Ausbilder werden in der ZMT-Pagode einen Einblick in das Training
und die Methoden des Forschungstauchens geben und ihre Ausrüstung
präsentieren. Wer möchte, kann schon einmal den Tragekomfort von
Tauchmaske, Weste und Druckluftflasche testen.

Anschließend kann der Besucher den Tauchgang üben, jedoch mit anderer
Ausrüstung. Ausgestattet mit einer Virtual Reality-Brille (Oculus) und
einer Steuerung geht es direkt ins Korallenriff – in ein virtuelles! Dort
gibt es die verschiedenen Lebewesen eines Riffes zu entdecken. VR-Taucher
erfahren Spannendes über die Rifforganismen, aber auch über die
schädigenden Einflüsse, die sie bedrohen. Diese aufwendige Visualisierung
ist in der IT-Abteilung des ZMT im Austausch mit den Korallenriffexperten
entstanden.

Mit dem Vortrag „Ein Forschungsschiff als Ort interdisziplinärer
Wissensproduktion“ von Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge, Professorin für
Sozialwissenschaften in den marinen Tropen an der Uni Bremen und Leiterin
der Abteilung Sozialwissenschaften am ZMT, beteiligt sich das Institut
auch am Vortragsprogramm des Open Campus (MZH, Raum 1090, 14:00 Uhr).

Kontakt:
Dr. Susanne Eickhoff
Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)
Tel: 0421 / 23800-37
Susanne.eickhoff@leibniz-zmt.de

Über das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung
Das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) in Bremen widmet sich
in Forschung und Lehre dem besseren Verständnis tropischer
Küstenökosysteme. Im Mittelpunkt stehen Fragen zu ihrer Struktur und
Funktion, ihren Ressourcen und ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber
menschlichen Eingriffen und natürlichen Veränderungen. Das ZMT führt seine
Forschungsprojekte in enger Kooperation mit Partnern in den Tropen durch,
wo es den Aufbau von Expertise und Infrastruktur auf dem Gebiet des
nachhaltigen Küstenzonenmanagements unterstützt. Das ZMT ist ein Mitglied
der Leibniz-Gemeinschaft.