Jürgen Klopp und Roland Bischof bei offizieller Award-Übergabe im St. Regis Hotel in Doha, Qatar
Jürgen Klopp und Roland Bischof bei offizieller Award-Übergabe im St. Regis Hotel in Doha, Qatar

Der Deutsche Fussball Botschafter 2019, Jürgen Klopp, erhält während der FIFA Klub-WM in Qatar, seinen Award nun offiziell überreicht. Hierzu traf Roland Bischof, Initiator der Fußballbotschafter-Idee, den Erfolgstrainer in Doha. „Ich war ca. 70 Mal in Katar und kenne das Land seit 14 Jahren – es ist eher hier vor Ort möglich eine Oase der Ruhe in Jürgens vollem Terminkalender zu finden, als in Europa“ schmunzelt er.

Der Liverpooler Erfolgstrainer wurde vor seiner Ernennung zum Welttrainer bereits als Deutscher Fußball Botschafter ausgezeichnet, konnte aber der Ehrung im Auswärtigen Amt seinerzeit nur per Video beiwohnen, da er sich mit dem Liverpool FC im Mai in der heißen Phase der Liga und der Champions League befand, die er später dann auch gewann.

So verabredeten sich Jürgen Klopp und Roland Bischof nun in Doha und konnten die offizielle Übergabe durchführen. Gewürdigt wird mit dem Preis das Auftreten deutscher Fußballpersönlichkeiten im Ausland und ihr Beitrag zum positiven Deutschlandbild in der Welt. Klopp, der inzwischen Sympathien rund um den Globus genießt, ist sich seiner Vorbildfunktion und der daraus resultierenden Verantwortung durchaus bewusst. Schon bei seiner Nominierung in Liverpool sagte er, er würde auch zukünftig versuchen, diese Rolle bestmöglich zu erfüllen. Bei der Übergabe in Qatar bedankte er sich mit den Worten: „Erneut vielen Dank für den Award. Ich werde versuchen auch weiterhin Deutschland bestmöglich zu präsentieren“.

Das mit dem Award verbundene Preisgeld geht stets an ein soziales Projekt. Hierbei wünschte sich Klopp, dass die Unterstützung der Organisation Hout Bay United Football Community in Südafrika zu Gute kommt, die auch das Projekt „Joy is Round“ organisiert, das er auch persönlich kennt und besucht hat. Die Übergabe erfolgte bereits vor einigen Wochen in der Deutschen Botschaft in Pretoria, Südafrika auf Einladung des Deutschen Botschafters Dr. Martin Schäfer, der gleichzeitig auch Jurymitglied im Deutschen Fußball Botschafter e.V. ist.

Die weiteren Awards gingen in diesem Jahr an Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona (Publikumspreis) und Spanien-Legende Bernd Schuster (Ehrenpreis).

Bischof meinte später zum Abschied: „Ich freue mich zu sehen, wie die Fußballbotschafter-Familie weiterwächst und nun um einen ganz besonderen Charakter reicher ist!“

 

 

Fotogalerie | bitte hier klicken

https://drive.google.com/drive/folders/1OpZL0sKbTAyNP1qEC98ODGg5xwQ4rGQT?usp=sharing

 

Deutscher Fussball Botschafter e.V.

 

Der Deutsche Fußball Botschafter mit Sitz in Berlin wurde 2012 von Roland Bischof gegründet und zeichnet deutsche Trainer/innen und Spieler/innen aus, die durch ihr Auftreten und Engagement zum positiven Image des Fußballs und Deutschlands beitragen. Die Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld für soziale Projekte verbunden. Von Nepal bis Namibia: Der Verein konnte seit 2013 insgesamt mehr als 30 Förderprojekte weltweit unterstützen. Mit dabei sind die unterstützenden Partner, wie z.B. das Auswärtige Amt und das Goethe Institut sowie das Sportmagazin kicker, die Deutsche Welle, GOAL, setONE, Argus Data Insights, MC Group, SID, SKY und die Berliner Agentur des Initiators, PRESENTED BY.

 

www.fussballbotschafter.de