Türkischer Reiseveranstalter ANEX Tour erwirbt bekannte und beliebte Traditionsmarke und Domains - Verkauf aller wesentlichen Vermögenswerte des Reiseveranstalters Thomas Cook Deutschland damit noch in 2019 abgeschlossen -
- Verkauf steht noch unter Genehmigungsvorbehalt des Bundeskartellamtes -

 Unmittelbar vor Weihnachten 2019 konnten die Insolvenzverwalter der Thomas Cook Touristik GmbH, der Thomas Cook GmbH sowie der Neckermann Urlaubwelt GmbH nun auch die Kernmarke ‚Neckermann Reisen’ sowie diverse Domains an die türkische ANEX Gruppe veräußern. Dies teilte die den M&A Prozess federführend für die Verwalter begleitende Rechtsanwältin Julia Kappel-Gnirs für die Insolvenzverwaltung mit.

 

Damit gelang es innerhalb weniger Monate, alle werthaltigen Vermögenswerte der deutschen Unternehmensgruppe noch in 2019 gewinnbringend im Interesse der Gläubiger zu veräußern und etliche Bereiche des deutschen Reiseveranstalters zu erhalten sowie an Investoren zu übertragen. „Mit dem erfahrenen Reiseveranstalter ANEX, der im Besonderen im russischen Markt sehr stark ist, wird die Marke Neckermann sicher eine weiterhin starke Marktpräsenz erfahren“, so Rechtsanwalt Ottmar Hermann, der als Insolvenzverwalter für die Thomas Cook Touristik GmbH verantwortlich ist.

 

Der Verkauf der Traditionsmarke ‚Neckermann Reisen’ steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellamtsgenehmigung. Andere Gremienvorbehalte bestehen nicht mehr.