Magazin

Bochum (ots) - In den späten Nachmittagsstunden des 2. September (Samstag) wurde die Polizei zu der an der Boltestraße 33 in Bochum-Werne gelegenen "Herz-Jesu-Kirche" gerufen.

Im Zeitraum zwischen 9.30 und 17.30 Uhr hatten dort noch unbekannte Kriminelle einen Opferstock mit Münzgeld entwendet. Auch das Bargeld, das für die Entzündung von Kerzen gespendet wurde, nahmen sie mit.

Darüber hinaus stellten die noch nicht ermittelten Personen die Osterkerze vor den Eingang des Gotteshauses und entleerten dort einen Feuerlöscher, der zuvor in der Kirche hing.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-8210 oder - 4441 (Kriminalwache) um Hinweise von Zeugen.