Magazin

Auch wenn das spätsommerliche Wetter der letzten Tage eine kleine Pause einlegt, laufen die Vorbereitungen für das Haniel Klassik Open Air und Theater Duisburg rockt am kommenden Wochenende auf Hochtouren. Im Vorfeld der Konzerte möchten die Veranstalter noch einmal auf die Sicherheitshinweise aufmerksam machen.

 

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die drei Parkhäuser Averdunk, Karstadt und City-Palais sind von der Landfermannstraße gegenüber der Mainstraße zu erreichen. Die Einfahrt Opernplatz zum Parkhaus ist an den Veranstaltungstagen gesperrt. Radfahrer werden gebeten, nicht über die Veranstaltungsfläche zu fahren. Fahrrad-Abstellmöglichkeiten gibt es auf den Schulhöfen des Landfermann-Gymnasium und der Gustav-Heinemann-Realschule.

 

Während der Veranstaltung werden Programme verteilt, in denen sich auch ein Plan befindet, der alle relevanten Bereiche ausweist (Gastrobereiche, Toilettenanlagen, Sitz- und Behindertenplätze, DRK etc.). Das Mitbringen von Tischen und Stühlen, Regenschirmen, Glasflaschen und größeren Taschen ist nicht gestattet.

 

Glaubt man dem Wetterbericht, sind dagegen regenfeste Kleidung, Regencapes oder regenfeste Kopfbedeckungen zu empfehlen. Die Konzerte finden auf jeden Fall bei jedem Wetter statt.