Historischer Volkswagen Scirocco ''Million'' gewinnt beim Eifelrennen

Mit einem Sieg beim legendären Eifelrennen, dem dritten Lauf zur ADAC Youngtimer Trophy, stellte der historische Scirocco-Rennwagen im „Million"-Design seine Gewinner-Qualitäten erneut unter Beweis. Beim Drei-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring setzte sich der historische Gruppe-2-Scirocco von 1979 in der Klasse bis 1600 ccm durch. Passend zum Produktionsjubiläum von insgesamt einer Million gebauten Exemplaren zeigte der klassische Scirocco I abermals seine herausragende Performance. „Unseren Fahrern und dem Auto scheint die Nordschleife in diesem Jahr ganz besonders zu liegen – zwei Siege in vier Wochen hier in der Grünen Hölle sind wirklich etwas Besonderes", freute sich Teamchef Rolf Krogel.

Wie schon beim Erfolg bei den „24h-Classic"...

SKODA Pilot Wiegand will in Sardinien aufs Podium

Das deutsche SKODA Duo mit Sepp Wiegand und Frank Christian kehrt auf Sardinien in den Titelkampf in der WRC-2 zurück. Die Rallye Italien vom 20. bis 22. Juni auf Schotter gilt als einer der Höhepunkte im Kalender der laufenden Weltmeisterschaft. Die talentierte SKODA Crew Wiegand/Christian hatte schon zu Beginn der Saison in der WRC-2 für Aufsehen gesorgt. Dem Triumph auf Schnee bei der Rallye Monte Carlo folgten zwei dritte Plätze auf schwedischem Eis und auf Schotter in Portugal. Danach lag das deutsche Duo sogar an der Spitze der WRC-2-Gesamtwertung. Nach zwei Läufen Pause kehren der 22 Jahre junge Fahrer Wiegand und sein sechs Jahre älterer Co-Pilot nun voller Tatendrang zurück.

"Ich kann es kaum erwarten, wieder im Auto zu...

Feindbild Polizei verfestigt sich bei jugendlichen Fußballfans

Zum 20. Jubiläum der Koordinierungsstelle der Fanprojekte (KOS) im Fußball hat ihr Leiter Michael Gabriel Erfolge der Fanarbeit herausgestellt, jedoch auch Verbesserungen angemahnt. "Dass sich viele junge Menschen in den Stadien gegen Rechts und damit einhergehende Diskriminierungsformen engagieren, hätte man sich vor 20 Jahren nicht träumen lassen", sagt Gabriel im Interviewmit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". "Wir glauben sogar, dass die positiven Erfahrungen aus dem Fußball auch für andere gesellschaftliche Bereiche hilfreich sein könnten.

"Besonders in der Arbeit mit Ultragruppierungen sieht er jedoch Nachholbedarf. "Es stimmt, dass in Teilen der Ultraszene die Gewaltbereitschaft wächst. Es wird aber...

Audi schließt Le-Mans-Vorbereitungen ab

Audi schloss seine Vorbereitungen auf das wichtigste Langstrecken-Rennen des Jahres mit einem größtenteils verregneten Test in Frankreich ab. Zwei Wochen vor den 24 Stunden von Le Mans stimmte das Audi Sport Team Joest die Langheck-Variante des Audi R18 e-tron quattro beim achtstündigen Testtag auf den Hochgeschwindigkeitskurs ab.

An einem überwiegend nassen Sonntag an der Sarthe konzentrierte sich die Mannschaft des elfmaligen Le-Mans-Siegers darauf, verschiedene aerodynamische Abstimmungsvarianten des Audi R18 e-tron quattro zu erproben. Ebenso experimentierten die Ingenieure mit verschiedenen Reifen-Luftdrücken, um das Verhalten der Regenpneus auf eine Runde und über längere Distanzen zu analysieren. Einsetzende Schauer veranlassten...