Radprofis riskieren mit neuen Dopingmitteln Tumore in Leber, Blase und Niere

Kurz vor dem Start der 100. Tour de France hat der Kölner Biochemiker und Dopinganalytiker Mario Thevis vor den gesundheitlichen Gefahren neuer Dopingmittel gewarnt. Das neuere Präparat GW1516 etwa, mit dem 2013 ein halbes Dutzend Radprofis erwischt wurde, steigere "die Effektivität der vorhandenen Muskulatur. Und es kommt zu einem geringeren Fettaufbau", sagte Thevis der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Athleten setzten bei der Nutzung jedoch ihre Gesundheit aufs Spiel. Es komme zu "Tumorbildungen in Leber, Blase und Niere".

Thevis geht davon aus, dass das Mittel auf dem Schwarzmarkt in illegalen Laboren hergestellt wird. Ebenso wie der fettverbrennende Muskeloptimierer Aicar, der noch nicht nachweisbar ist...

SKODA zum zehnten Mal Hauptsponsor der Tour de France

Zum bereits zehnten Mal unterstützt SKODA in diesem Jahr als Hauptsponsor und offizieller Fahrzeugpartner die Tour de France, das berühmteste Radrennen der Welt. Mit einer aus 250 SKODA Fahrzeugen bestehenden Flotte und vielfältigen Aktionen präsentiert sich der tschechische Automobilhersteller bei der 100. Jubiläumsauflage des Radsport-Klassikers. Die diesjährige Tour findet vom 29. Juni bis zum 21. Juli statt.

"Unsere langjährige Partnerschaft mit dem weltweiten Radsport-Ereignis Nummer eins unterstreicht die enge Verbundenheit der Marke SKODA mit dem Radsport", sagt der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. "Dass wir zehn Jahre SKODA Tour de France-Sponsoring zudem bei der 100. Jubiläumsauflage feiern können...

Österreichischer Junioren-Nationalspieler Florian Grillitsch wird Werderaner

Der österreichische Junioren-Nationalspieler Florian Grillitsch wechselt zur kommenden Saison an die Weser. Der 17-Jährige kommt von der Junioren-Akademie St.Pölten und hat 22 Tore in 22 Ligaspielen im Gepäck. "Wir freuen uns, dass sich Florian für uns entschieden hat", sagt der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Thomas Wolter. "Es gab mehrere prominente Mitbewerber und wir sind glücklich, dass wir ihn überzeugen konnten. Wir hoffen, dass er seinen Weg bei uns gehen kann." Davon ist der 17-Jährige offensive Mittelfeldspieler überzeugt. "Werder hat sich sehr um mich bemüht. Hier kann ich mich am besten entwickeln. Deswegen habe ich mich für Bremen entschieden", so Florian Grillitisch. Vater Michael sieht das ähnlich: "Das...

VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold verlängert vorzeitig bis 2017

Doppelte Freude bei Maximilian Arnold: Drei Tage vor dem Endspiel um die deutsche A-Jugendmeisterschaft am Sonntag beim FC Hansa Rostock hat der VfL Wolfsburg den Profivertrag mit dem 19-Jährigen vorzeitig verlängert. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete am Freitag bis zum 30. Juni 2017. "Wir freuen uns, langfristig mit Maximilian Arnold planen zu können. Er hat bei uns bislang eine sehr gute Entwicklung genommen, die noch längst nicht abgeschlossen ist. Maximilian hat gezeigt, dass großes Potenzial in ihm steckt und er für die nähere Zukunft ein wichtiges Element in unserer Mannschaft werden kann", so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs.

Mit seinem ersten Einsatz bei den Profis am 26. November 2011 im Auswärtsspiel beim FC Augsburg wurde...