Sport

Turnen, Fußball, Ballett - Warum sportmedizinische Vorsorge bei Kindern und Jugendlichen wichtig ist

Sportorthopädische Untersuchung

Der Leistungssport geht mit einer immer früher einsetzenden
Spezialisierung sowie mit Trainingsbelastungen von 15 Stunden oder mehr
pro Woche einher. Dies führt im Wachstumsalter zu mehr hohen Belastungen
des Bewegungsapparates und Herz-Kreislauf-Systems, die oft die Grenzen der
Verträglichkeit erreichen. Oder: bei entsprechender Disposition
Grunderkrankungen verschlimmern können bis hin zu gesundheitlichen
Komplikationen. Die Folge sind - abhängig von Sportart, Umfang,
Spezialisierung, Alter und Geschlecht -eine hohe Anzahl Verletzungen und
Überlastungsschäden.

Regelmäßige sportmedizinische Untersuchungen der Jugendlichen sind deshalb
unabdingbar. Wie diese aussehen sollen, legen Dr. med. Christian...

André Wiersig schafft als erster Deutscher die Oceans Seven

André Wiersig hat es geschafft: Sieben Kanäle auf fünf Kontinenten hat er bezwungen und ist jetzt der erste Deutsche, der dies geschafft hat. (Foto: Dennis Daletzki)

Heute, Pfingstsonntag, durchschwamm der Extremschwimmer André Wiersig die Straße von Gibraltar. Damit absolvierte er die siebte und letzte Etappe und der Oceans Seven. Als erster Deutscher ist ihm diese außergewöhnliche Herausforderung gelungen. Er ist der 16. Mensch weltweit, dem dies gelungen ist. Es ist vollbracht: Der Paderborner André Wiersig hat heute mit der Durchquerung der Straße von Gibraltar die siebte und letzte Etappe der Oceans Seven bezwungen. Damit ist der Freiwasserschwimmer der erste Deutsche und der 16. Mensch weltweit der die sieben am schwierigsten zu...

Sport im Alter – was geht noch?

Obwohl  es im Sport ständig neue Alters-Rekorde gibt, nimmt die
physiologische Leistungsfähigkeit  insgesamt mit zunehmendem Alter ab.
Woran liegt das? Welche physiologischen Prozesse sind dafür hauptsächlich
verantwortlich? Und welcher Sport geht im Alter am besten? Wissenschaftler
werteten umfangreiche Datensätze aus den Weltmeisterschaften der Senioren
aus. Die Ergebnisse präsentieren sie auf dem Kongress der Gesellschaft für
Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin im Juni in Salzburg.

Prof. Dr. med. habil. Georg Neumann forschte am Institut für Körperkultur
und Sport (FKS) Leipzig, arbeitete  für das Institut für Angewandte
Trainingswissenschaft (IAT) Leipzig im Bereich Leistungssport und zuletzt
für die Universität Halle im...

Sportmediziner des Dresdner Uniklinikums sorgen auch bei Breitensportlern für Sicherheit und Fitness

Hobbyläuferin Simone Saloßnick möchte ihre Ausdauerleistung verbessern. Um keine gesundheitlichen Risiken einzugehen und um Hinweise für ein gezieltes Training zu bekommen, lässt sie ich checken. Foto: Uniklinikum Dresden / Holger Ostermeyer

Mit dem Start in den Frühling beginnt für viele Breiten- und
Freizeitsportler die neue Laufsaison. Dabei sind eine sorgsame
Vorbereitung und ein medizinischer Check wichtig. Nur wer sein
Trainingspensum kennt und weiß, welche Belastungen der Körper unbeschadet
übersteht, kann optimal trainieren und überlastet seinen Körper nicht.
Immer mehr Breiten- und Freizeitsportler, aber auch Menschen mit
chronischen- und sogar Krebserkrankungen wenden sich die Sportmediziner am
Universitätsklinikum Carl Gustav...