Wirtschaft

Weiterbildungsbranche von Corona schwer getroffen - Erste Ergebnisse der wbmonitor-Umfrage 2020 von BIBB und DIE

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben weitreichende Folgen für die
Weiterbildungsbranche. Ausschlaggebend hierfür sind vor allem
Umsatzrückgänge infolge eines nur in Teilen realisierten
Veranstaltungsangebots. Entsprechend beurteilten die
Weiterbildungsanbieter in einer im Sommer 2020 durchgeführten Befragung
ihre wirtschaftliche Lage deutlich schlechter als noch im Jahr zuvor. Dies
zeigen erste Ergebnisse der wbmonitor-Umfrage 2020 des Bundesinstituts für
Berufsbildung (BIBB) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung –
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE).

Vor dem Hintergrund der bereits weitreichenden Auswirkungen des ersten
Lockdowns kann derzeit noch nicht abschließend beurteilt werden, wie die
...

(Un)glaubwürdig grün?

Wie orientieren sich Anleger im boomenden Markt Grüner Anleihen? Darüber
berichtet die neueste Ausgabe von "Forschung Frankfurt", dem
Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität, das sich schwerpunktmäßig mit
der Klimakrise befasst.

Immer mehr Anleger wollen in Wertpapiere für explizit klimafreundliche
Industrien und Projekte investieren. Ist der Klimaschutz damit in der
Finanzwelt angekommen? Oder ist der Verdacht begründet, dass es sich bei
Green Bonds lediglich um Green Marketing handelt, wenn nicht gar um
„Greenwashing“? „Forschung Frankfurt, das Wissenschaftsmagazin der Goethe-
Universität, berichtet über die Arbeit der Wirtschaftswissenschaftlerin
Julia Kapraun, die zeigt, wie Anleger beim Kauf Grüner Anleihen nach
Orientierung...

Lokal angepasste Konzepte für die Vielfalt der Waldbewirtschaftung in Europa

Artenreicher Laub-Mischwald bei Brienz (Kanton Bern, Schweiz). Foto: Reinhard Lässig / WSL

Europas Wälder müssen heute viele Funktionen gleichzeitig erfüllen. Wer
Holz nutzt und die Biodiversität fördert, deckt zwei wichtige davon ab.
Fast überall in Europa hat die Biodiversität in den Wäldern in den
vergangenen Jahrzehnten abgenommen. Gleichzeitig nahmen die Erwartungen
der Bevölkerung an den Wald zu. Darum nutzen viele Waldeigentümer in
Europa den Wald heute so, dass er neben der Holzproduktion auch weitere
Ansprüche der Gesellschaft abdeckt. Das soeben erschienene Buch zum Thema
fasst die Erfahrungen zur Balance von Forstwirtschaft und
Biodiversitätsschutz zusammen.

Das Nebeneinander mehrerer Nutzungsformen, wie es in zahlreichen...

Arcadis Expertenanalyse: Städte vor dem Logistik-Kollaps

Arcadis Expertenanalyse: Städte vor dem Logistik-Kollaps:
Wie Paketdienste den Metropolen die CO2-Bilanz verhageln
- Städtische Logistikgesellschaften sollten "letzte Meile" selbst
managen
- Netz aus ÖPNV und emissionsfreien Transportmitteln sichert
klimaschonende Verteilung
Trotz vermehrtem Homeoffice sind die
Straßen in Deutschlands Großstädten voll wie zu Vor-Corona-Zeiten.
Dass die Menschen aus Angst vor Ansteckung gerade öffentliche
Verkehrsmittel meiden und vermehrt ins Auto steigen, macht dabei
nicht den entscheidenden Unterschied. Es ist der boomende
Onlinehandel - und mit ihm die Lieferlogistik. Die Umsätze der
Paketdienste werden im vierten Quartal dieses Jahres pandemiebedingt
Rekorde brechen. Doch auch wenn sich die...