DSG: Zweite Corona-Welle: Schlaganfall-Experten appellieren: Symptome auch in Krisenzeiten ernst nehmen & Hilfe suchen

Während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 haben Patienten mit
Schlaganfallsymptomen viel seltener ärztliche Hilfe in Anspruch genommen
als in normalen Zeiten, das belegen aktuelle Zahlen. Da jedoch auch ein
leichter Schlaganfall sofort behandelt werden muss, ist dies im Hinblick
auf Langzeitschäden riskant und gefährlich. Die Deutsche Schlaganfall-
Gesellschaft (DSG) betont deshalb, wie wichtig es ist, sich auch während
der aktuellen Lockdown-Phase bei Anzeichen eines Schlaganfalls – auch wenn
es sich nur um leichte Symptome handelt – umgehend medizinisch behandeln
zu lassen.

Laut aktuellen Zahlen, die vor kurzem in der Zeitschrift „Stroke“
erschienen sind, ging die Zahl der Schlaganfallpatienten während der
ersten...

Babykino gesetzlich untersagt - medizinisch begründeter Ultraschall bei Schwangeren ist erlaubt!

Das sogenannte Babykino ist seit 1. Januar 2021 offiziell verboten.
Dagegen bleiben medizinisch indizierte Ultraschalluntersuchungen im Rahmen
der Schwangerenbetreuung weiterhin erlaubt. Dies erläutern der
Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und die Deutsche Gesellschaft für
Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) vereint im German Board and
College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG) in Kooperation mit der
Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) in einer
gemeinsamen Pressemitteilung.

Berlin, im Januar 2021 – Der Gesetzgeber untersagt in der seit 01.01.2021
verbindlich geltenden Strahlenschutzverordnung [1]
Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerenbetreuung ohne
medizinische Indikation (§ 10) [2]...

Pflegewissenschaftler*innen bitten Pflegende um qualifizierte informierte Entscheidung zurImpfung gegen Covid-19

Gesundheitsberufe stark von COVID-19-Infektionen betroffen.
Nutzen- und Risiken Abwägung zwischen Erkrankung und Impfung fällt
eindeutig zu Gunsten der Impfung aus.

Prof. Dr. Renate Stemmer, Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft
Prof. Dr. Andreas Büscher, Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in
der Pflege
Prof. Dr. Steve Strupeit, Dekanekonferenz Pflegewissenschaft

Die ersehnte Impfung gegen Covid-19 ist angelaufen. Gleichzeitig gehen
Berichte durch die Medien, dass die Zurückhaltung gerade bei den
Angehörigen der Gesundheitsberufe und hier insbesondere bei den
professionell Pflegenden erheblich sei. Zweifel an der Sicherheit und der
Effektivität des Impfens können zu Impfskepsis führen. Insbesondere die
vergleichsweise...

Ein Physician Assistant in der stationären Patientenvorsorgung

SRH Hochschule für Gesundheit informiert potentielle Praxispartner über
Chancen des Berufsbildes Physician Assistant.

„Mit dem Physician Assistant dringt ein innovatives Berufsbild auf den
Wachstumsmarkt Gesundheit. Hier am Campus Gera bilden wir
kompetenzorientert diese wichtigen Fachkräfte aus. Ein Grundpfeiler dieses
NC-freien Bachelorstudiengangs ist die Praxisorientierung. Entsprechend
wichtig ist es, dass wir Praxispartner für unsere Studierenden gewinnen
können“, meint Prof. Dr. Tom Ziegler, Studiengangsleiter im
Bachelorstudiengang Pyhsician Assistant am Campus Gera.

Dem entsprechend wird Prof. Dr. Tom Ziegler am 19. Januar 2021, 14:00 bis
16:00 Uhr, potentielle Praxispartner im Rahmen einer Online-
Informationsveranstlatung zum...