URSAPHARM und CEBINA starten klinische Studie zum antiviralen Effekt von Azelastin-haltigem Nasenspray im Rahmen der Bekämpfung von SARS-CoV-2

Der Saarbrücker Arzneimittelhersteller URSAPHARM und das Biotech-Unternehmen CEBINA (Central European Biotech Incubator and Accelerator) aus Wien haben jüngst eine klinische Studie ins Feld geschickt, in der die antivirale Wirkung einer Azelastin-haltigen Nasensprayzubereitung untersucht werden soll. Ziel der Kooperation ist es, einen Ansatz bzw. ein Präparat zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu evaluieren.

Ausgehend von einer neuartigen, computergestützten Methode zur Vorhersage neuer Anwendungsbereiche von bereits zugelassenen Wirkstoffen, die von Prof. Dr. Robert Konrat (Universität Wien) entwickelt wurde, wählte CEBINA derartige Substanzen für experimentelle Tests in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ferenc Jakab (Leiter des Nationalen...

Schluss mit der ungesunden Kinderwerbung!

Stiftung Kindergesundheit fordert eine strickte Einschränkung des an
Kinder und Jugendlichen gerichteten Lebensmittel-Marketings im Fernsehen
und auch in sozialen Medien

Daran besteht kein Zweifel: Werbung und Marketing für Lebensmittel in
Medien haben Risiken und Nebenwirkungen. Im Fernsehen und im Internet
werden vor allem verarbeitete Produkte vermarktet, die zu viel Zucker,
Salz und gesättigte Fette enthalten. Sie haben schädliche Auswirkungen auf
das Essverhalten von Kindern und Jugendlichen und fördern die Entstehung
von Übergewicht und Fettsucht, berichtet die Stiftung Kindergesundheit in
einer aktuellen Stellungnahme.

„Die in den Medien angepriesenen Fertigprodukte und das in
Schnellrestaurants angebotene Essen haben weitaus mehr...

Neue Qualifikation für Pflegefachkräfte ermöglicht deutlich bessere Versorgung von Menschen mit Demenz

Die Lebens- und Versorgungssituation von Menschen mit Demenz und ihren
Angehörigen lässt sich signifikant verbessern, wenn speziell qualifizierte
Pflegefachkräfte - sogenannte Dementia Care Manager - betreuend zur Seite
stehen.
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) hat dieses
Versorgungskonzept in der Praxis erprobt und bewertet. Zusammen mit dem
Bildungsträger WBS Training ist auf dieser Grundlage ein
Weiterbildungsangebot für Pflegekräfte entstanden, das seit Januar 2021
bundesweit für die Versorungspraxis angeboten wird.
Dieser Ansatz ist im Sinne der Nationalen Demenzstrategie der
Bundesregierung. Ziel ist eine flächendeckend verbesserte
Versorgungssituation

Greifswald/Bonn, 15.01.2020: In Deutschland leben...

Multidisziplinäre Akademie Parkinson: Fortbildungsangebot für Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte

MedizinerInnen, TherapeutInnen und Pflegekräfte, die Patienten mit
Parkinson, Dystonie und Spastik betreuen, haben am 5. März 2021 die
Gelegenheit, sich gemeinsam fortzubilden. Ziel des virtuellen Programms
mit dem Titel „Multidisziplinäre Akademie“ ist es, neben ÄrztInnen auch
VertreterInnen aus Pflege- und Gesundheitsfachberufen, Sprach-, Ergo-  und
BewegungstherapeutInnen sowie Parkinson-Nurses über die aktuellen
Entwicklungen im Fach zu informieren und den Dialog zwischen den
verschiedenen Berufsgruppen zu fördern.

Das Angebot ist Teil der virtuellen Live-Veranstaltung „Parkinson und
Bewegungsstörungen – Highlights Digital“, die am 4. und 5. März 2021 in
Vorbereitung auf den Deutschen Kongress für Parkinson und
Bewegungsstörungen 2022...