Politik

Stiftung Kindergesundheit: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz!

30 Jahre UN-Charta für Kinderrechte auf Gesundheit und Bildung:
Kinderärzte beklagen Mängel in der Umsetzung in Deutschland

„Unser Grundgesetz kennt keine Kinder. Es schützt zwar seit 2002 auch
Tiere und Natur, Kindern bleibt aber dieser besondere Schutz verwehrt.
Ihre Rechte sind im Grundgesetz nicht verankert und auch nicht einklagbar.
Das muss anders werden!“ Klingt vertraut? Nicht ohne Grund: Mit dieser
Forderung eröffnete Professor Dr. Berthold Koletzko vor fünf Jahren eine
Tagung der Stiftung Kindergesundheit über die UN-Charta für Kinderrechte
auf Gesundheit und Bildung. Was hat der Weckruf seither bewirkt? Die
Antwort fällt enttäuschend aus, bedauert die Stiftung Kindergesundheit in
einer aktuellen Stellungnahme: Die Interessen...

Ägyptens ehemaliger Präsident Mursi stirbt im Gerichtssaal. Hintergrundinformationen des ZMO

Nach Berichten des ägyptischen Staatsfernsehens ist der ehemalige
Präsident Mohammed Mursi tot. Mursi war 2012 in einer weichenstellenden
Wahl zum Staatspräsidenten gewählt worden. Er wurde von der Freiheits- und
Gerechtigkeitspartei aufgestellt, die von der Muslimbruderschaft nach der
Revolution in Ägypten im Jahr 2011 gegründet worden war.

Experten aus dem ZMO stehen für Hintergrundgespräche und Einschätzungen
zur Verfügung.

Der Anthropologe und Fotograf Dr. Samuli Schielke vom ZMO hat die
ägyptische Revolution vor Ort verfolgt und parrallel zu den Ereignissen
seinen Blog "You'll be late for the revolution! An Anthropologist's Diary
of the Egyptian Revolution and what followed" publiziert.

Dr Schielke ist der Autor von >Egypt in...

Frauen in der Kommunalpolitik

Frauen in der Kommunalpolitik. Ein Werkstattgespräch des Harriet Taylor Mill-Instituts für Ökonomie und Geschlechterforschung am 4. Juni 2019 an der HWR Berlin Foto: Sylke Schumann / HWR Berlin

Es gibt zwei Millionen mehr Frauen in Deutschland als Männer. Doch in
kommunalen Parlamenten, Führungs- und Entscheidungsgremien besetzen sie
nur ein Viertel der Ämter. In einem Werkstattgespräch des Harriet Taylor
Mill-Instituts für Ökonomie und Geschlechterforschung am 4. Juni 2019 um
18.30 Uhr an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin erörtern
Juristinnen, Politikwissenschaftlerinnen und Politikerinnen Hintergründe,
Notwendigkeit und Wege zur Überwindung der Unterrepräsentanz.

Referentinnen:

•       Dr. Cara Röhner: Juristin...

Gesine Schwan, Gregor Gysi und Achim Truger diskutieren über Europa

Ist die EU noch zu retten? Eine Talk-Runde mit Gesine Schwan, Gregor Gysi und Achim Truger an der HWR Berlin Foto: Sylke Schumann / HWR Berlin

Das solidarische Europa – wie muss es aussehen, wie stehen die Chancen?
Eine prominent besetzte öffentliche Talk-Runde dazu am Freitagabend im
Political Economy Forum an der HWR Berlin.

Ist die EU noch zu retten? Und wenn ja, wie? Angesichts wirtschaftlicher,
sozialer und ökologischer Krisen in Europa und zunehmend militärisch
ausgetragener oder angedrohter Konflikte in der Welt rückt die Solidarität
in Europa in den Fokus. Welche Strategien gibt es und für welche
progressive Utopie von Europa es sich zu kämpfen lohnt, darüber
diskutierten am 24. Mai 2019 von 18.00–19.45 Uhr am Campus...