DGP legt Eckpunktepapier vor: Suizidprävention muss Normalität werden, Suizidassistenz absolute Ausnahme bleiben!

Ein Jahr nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts / Deutsche
Gesellschaft für Palliativmedizin legt Eckpunktepapier vor:
Suizidprävention muss Normalität werden, Suizidassistenz absolute Ausnahme
bleiben! / DGP-Präsidentin Prof. Dr. Claudia Bausewein zur möglichen
Neuregulierung der Suizidassistenz: Beratung, Begutachtung und Umsetzung
strikt voneinander trennen

„Suizidprävention muss Normalität werden, Suizidassistenz hingegen
absolute Ausnahme bleiben!“ so Dr. Bernd Oliver Maier, Vizepräsident der
Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), bei der heutigen
Vorstellung der „Eckpunkte der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin
zu einer möglichen Neuregulierung der Suizidassistenz und Stärkung der
Suizidprävention“...

Umbenennung der Wilhelm Löhe Hochschule in SRH Wilhelm Löhe Hochschule

Seit August 2020 ist die SRH Higher Education GmbH mit 51 Prozent an der
SRH Wilhelm Löhe Hochschule (SRH WLH GmbH) in Fürth beteiligt. Die
Zugehörigkeit zum SRH Hochschulverbund wird nun auch im Namen sichtbar.

„Wir freuen uns, nun auch in unserem Namen die Zugehörigkeit zum SRH
Hochschulverbund zu zeigen und künftig mit den beiden Trägern SRH und
Diakoneo die SRH Wilhelm Löhe Hochschule noch breiter und zukunftsfähiger
aufzustellen“, sagt Christian Gerard, Geschäftsführer der SRH WLH GmbH.

Die Diakonie Neuendettelsau – 2019 mit Diak Schwäbisch Hall zu Diakoneo
verschmolzen - hatte die Wilhelm Löhe Hochschule im Jahr 2012 mit dem Ziel
gegründet, Fach- und Führungskräfte für den Sozial- und Gesundheitsbereich
akademisch auszubilden. An...

Wie an der Hochschule Bochum digitale Hochschule im Alltag funktioniert

Austausch von Wissen, Ideen und Methoden macht digitale Lehre vielfältig, kreativ und hochwertig
Hochschule Bochum: Gute Lehre - weitgehend ohne Präsenz

Kaum etwas hat die Welt der Menschen in Corona-Zeiten deutlicher verändert als die verstärkte Digitalisierung von Arbeit und Alltagsleben. Bei dieser Entwicklung vorangegangen sind die Hochschulen im Land. Auch die Hochschule Bochum.
Innerhalb kürzester Zeit wurden hier im Frühjahr letzten Jahres die technischen und methodischen Möglichkeiten so sehr erweitert oder neu geschaffen, dass heute nahezu vollständig über das Internet gearbeitet, gelehrt und gelernt werden kann. Stolz konnte so die Hochschule im April 2020 verkünden, dass sie in wenigen Wochen über 400 digitale Lehrangebote...

Die Last und Lust des Hörens sichtbar machen

Zum Tag des Hörens am 3. März: Akustik- und Musikinstrumentenforschung in
der Zuse-Gemeinschaft trennt Klang vom Krach

Berlin, 26. Februar 2021. Sei es Sprache oder Musik: Ob ein Klang zum
einen als verständlich, zum anderen als angenehm empfunden wird, hängt
nicht nur von der Lautstärke, sondern auch davon ab, in welchem Umfeld der
Laut ertönt. Forschende der Zuse-Gemeinschaft arbeiten erfolgreich daran,
das individuelle Hörerleben mit evidenzbasierten Methoden zu bewerten und
daraus Schlüsse für verbesserte Akustik zu ziehen, sowohl fürs Hören des
Individuums wie auch für Gemeinschaftserlebnisse wie Konzerte.

Geselligkeit fehlt vielen Menschen während der Corona-Schließungen am
meisten. Doch gerade das Gespräch in großer Runde macht...