Agrarstrategien unter Bedingungen von Pandemien und Klimawandel

Diskussion der Podiumsteilnehmenden Fotograf: Markus Scholz Copyright: IAMO

Podiumsgäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten über
Ernährungssicherung
Schwankende Niederschlagsmengen, Extremtemperaturen und Bodendegradierung
stellen die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. Der Klimawandel
aber auch regionale und weltweite Krisen, wie die COVID19-Pandemie und
Afrikanische Schweinepest, verunsichern die Produzenten und Konsumenten
gleichermaßen. Vor diesem Hintergrund nahmen am 22. Januar 2021 fast 500
Zuschauerinnen und Zuschauer online an der Podiumsdiskussion zum Thema „Im
Wandel wachsen: Neue Ansätze für robuste Ernährungssysteme gegenüber
Pandemien und Klimaschocks“ teil. Die Veranstaltung fand im Rahmen...

Postbotin der Zukunft: Autonomer Transportroboter Laura in Lauenburg unterwegs

Der kleine Transportroboter Laura soll in Zukunft völlig selbständig die Behördenpost der Stadt Lauenburg ausliefern. Institut für Technische Logistik, TU Hamburg

Seit über einem Jahr fährt das autonome TaBuLa -Shuttle durch die
Lauenburger Straßen. Nun hat der selbstfahrende Elektrobus mit Laura eine
neue Kollegin dazu gewonnen. Bei Laura handelt es sich allerdings weder um
eine Co-Pilotin noch um eine Fahrgastbetreuerin. Laura ist ein kleiner
Transportroboter und steht für Lauenburgs Automatisierte Roboter
Auslieferung. In Zukunft soll sie völlig selbständig die Behördenpost der
Stadt ausliefern.

Entwickelt, programmiert und gebaut wurde Laura am Institut für technische
Logistik an der Technischen Universität Hamburg. Das Institut...

Start der Routinesequenzierungen des Coronavirus SARS-CoV-2 am UKSH

Mithilfe der Hochdurchsatz-Sequenzierung, so wie hier von Melanie Schlapkohl (MTA) gezeigt, können am CCGA innerhalb kurzer Zeit große Mengen an genetischen Daten analysiert werden. S. Franzenburg © S. Franzenburg, Uni Kiel

Um die Ausbreitung von Mutationen deutschlandweit engmaschiger zu
überwachen, soll das SARS-CoV-2-Viruserbgut (Virusgenom) jede Woche bei
mindestens fünf Prozent der durch die Routinediagnostik bestätigten Fälle
sequenziert werden. Veränderungen des Viruserbguts sind damit frühzeitig
zu erfassen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin sammelt die
Ergebnisse zentral, um zeitnah auf das Auftreten und die Ausbreitung neuer
Virusvarianten reagieren zu können. Das Universitätsklinikum Schleswig-
Holstein (UKSH) hat die...

Premiere für das DBU-Promotionsstipendium Schwerpunkt Circular Economy – Antragsfrist ist 15. Juni

Premiere: Circular Economy heißt zum ersten Mal das Schwerpunktthema des DBU-Promotionskollegs. Am 15. Juni läuft die Frist für angehende Doktorandinnen und Doktoranden aus, um sich im Zuge eines Promotionsstipendiums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt für eine dreijährige Förderung zu bewerben. © Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Der hochbegabte wissenschaftliche Nachwuchs in Deutschland sollte sich den 15. Juni im Kalender markieren: Dann läuft die Frist aus, um sich bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Zuge des DBU-Promotionsstipendiums für eine Förderung zu bewerben, deren Schwerpunktthema eine Premiere ist: Circular Economy.

Das beinhaltet weit mehr als die Übersetzung „Kreislaufwirtschaft“ und „ist nicht nur...