Politik

Volksabstimmungen 1920: Demokratische Musterabstimmung oder Entzweiung einer Gesellschaft?

Das Land Schleswig-Holstein erinnert an 100 Jahre deutsch-dänische
Grenzziehung. Regionalgeschichte der Uni Kiel blickt zurück und bietet
zahlreiche Veranstaltungsformate an.

Im Jahr 2020 sind seit den Volksabstimmungen zur deutsch-dänischen
Grenzziehung 100 Jahre vergangen. Die Abteilung für Regionalgeschichte der
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) nimmt dieses Jubiläum zum
Anlass, um einen kritischen Blick auf die Umstände der damaligen
Volksabstimmungen sowie auf die Situation in beiden Ländern vor, während
und nach der Grenzfestlegung zu werfen. „Die Umstände der Abstimmungen von
1920 waren alles andere als reibungslos”, weiß Professor Oliver Auge von
der CAU. „Weite Teile der deutschen Bevölkerung fühlten sich durch den...

10 Jahre Zaunegger-Urteil des EuGM Nichteheliche Väter werden im Familienrecht weiterhin diskriminiert

Vor 10 Jahren verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte(EGMR)[2] die Bundesrepublik Deutschland wegen der Verletzung von Menschenrechten von nichtehelichen Vätern. Trotz geänderter gesetzlicher Regelungen werden nichteheliche Väter weiterhin erheblich benachteiligt. Was fehlt ist ein klares Bekenntnis zur gemeinsamen Elternschaft unabhängig vom Beziehungsstatus


Diskriminierung wird häufig nur in Bezug auf Frauen gesehen. Doch auch Väter werden häufig diskriminiert. Vor 10 Jahren wurde Deutschland verurteilt, da nichteheliche Väter gegen den Willen der Mutter nicht das gemeinsame Sorgerecht erlangen konnten. Doch auch durch die geänderte Regelung werden sie weiterhin diskriminiert. Während verheiratete Väter das...

Konferenz zur Agenda 2030: Lösungsansätze zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele diskutiert

Zwei der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der UN (Foto: FOM/Tom Schulte)

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, auch bekannt als
Agenda 2030, waren Gegenstand der Konferenz, die das KCN KompetenzCentrum
für nachhaltige Entwicklung der FOM Hochschule vergangene Woche in
Düsseldorf veranstaltete. Teilnehmende aus Wissenschaft, Wirtschaft und
Politik ermöglichten in den Diskussionen einen Blick auf bestehende
Herausforderungen und mögliche Lösungsbausteine.

Klima, Bildung, Mobilität, Wertschöpfungsketten

Chief Sustainability Officer von SAP, Daniel Schmid, eröffnete die
Konferenz mit einer „Nachhaltigkeitsreise“ des Unternehmens durch die
letzten zehn Jahre. Heute sei die Agenda 2030 essentieller Baustein der
...

Briefing zur 25. UN-Klimakonferenz – Zeit zu Handeln

Außenminister Heiko Maas, Bundesumweltministerin Svenja Schulze,
Klimaforscher Johan Rockström, Klimaaktivistin Luisa Neubauer sowie
weitere Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft informieren
heute in Berlin über den kommenden Klimagipfel.

In zweieinhalb Wochen beginnt die nächste UN-Klimakonferenz (COP 25) in
der spanischen Hauptstadt Madrid unter der Präsidentschaft Chiles. Heute
diskutieren Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft im
Auswärtigen Amt über die anstehenden Verhandlungen. Die Erwartungen an die
Klimapolitik sind nach einem Jahr der Klima-Proteste hoch.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht neben den letzten
Detailregeln für die Umsetzung des Übereinkommens von Paris die Frage, wie...