Vermischtes

Fachgesellschaft launcht das „Uroversum“: DGU startet neue Webseite fut- uro.de für Nachwuchsmediziner

Imagepflege und Nachwuchswerbung bei der Deutschen Gesellschaft für
Urologie e. V. (DGU) gehen weiter: Nachdem 2019 bereits der Image-Film
„Die Vielfalt wartet! Worauf wartest Du?“ an den Start ging, hat die DGU
nun eine neue Webseite für Medizinstudierende und Assistenzärztinnen und
-ärzte gelauncht. Plakativ und progressiv in Bild und Wort bildet das
Internetportal www.fut-uro.de das breite Spektrum der Urologie ab.

„Die neue Webseite macht Lust auf Urologie und räumt mit dem Vorurteil der
Medizin für alte Männer auf. Wir zeigen das Uroversum der Möglichkeiten
für Urologinnen und Urologen, die Frauen, Männer, Babys und Greise
konservativ oder operativ behandeln und selbstständig oder angestellt im
ambulanten Bereich tätig sein können...

«Wahnsinnige und Idioten»: Lukas Bärfuss wird Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor an der Universität Bern

Der Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss lehrt im Frühjahrssemester 2021 als 15. «Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor für Weltliteratur» an der
Universität Bern. Anlässlich des 100. Geburtstags von Dürrenmatt setzt er
sich in einer wöchentlichen Vorlesung mit dessen Werk auseinander.

Lukas Bärfuss, 1971 in Thun geboren, ist Dramatiker, Romancier und
Essayist. Zu seinen Theatertexten gehören Die sexuellen Neurosen unserer
Eltern (2003), Öl (2009) und Malaga (2010). 2008 veröffentlichte Bärfuss
das Romandebüt Hundert Tage, eine Auseinandersetzung mit der Rolle seines
Heimatlandes beim Völkermord in Ruanda. Koala (2014) verbindet die
individuelle Tragödie eines Suizids in der Schweiz mit der Geschichte der
Kolonisierung Australiens. Im...

Während in Ländern wie Deutschland, Großbritannien und den USA bereits seit Ende Dezember mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen wurde, ist die Mehrheit der Bevölkerung im globalen Süden von einem Impfstart weit entfernt. Es fehlen vor allem die

Während in Ländern wie Deutschland, Großbritannien und den USA bereits seit Ende Dezember mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen wurde, ist die Mehrheit der Bevölkerung im globalen Süden von einem Impfstart weit entfernt. Es fehlen vor allem die finanziellen Mittel für arme Länder. Die Zahl der Hungernden nimmt aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie weltweit stark zu.

Gemeinsam mit internationalen Hilfsorganisationen, Regierungen und Pharmaunternehmen hat die WHO mit der Organisation COVAX zwar die Grundlage dafür gelegt, Impfstoffe weltweit gerecht zu verteilen.

„Das Problem ist aber, dass dieses Programm unterfinanziert ist. Die Bundesregierung und die EU haben zwar bereits Geld zur Verfügung gestellt, doch...

Wie retten wir die Artenvielfalt? Interaktive Diskussion zu Biodiversität und Landwirtschaft

Der Schutz der Artenvielfalt ist eine globale Herausforderung, die ein
Umdenken auf allen Ebenen erfordert. Biodiversität hängt unter anderem
davon ab, wie landwirtschaftliche Flächen genutzt werden. Welche
Handlungsmöglichkeiten für eine biodiversitätsfreundliche Landwirtschaft
gibt es, welchen Beitrag kann Forschung leisten und welchen Wert haben
Biodiversität und Nahrungssicherheit in unserer Gesellschaft? Diesen
Fragen widmen sich Expertinnen und Experten in einer von Wissenschaft im
Dialog und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
organisierten interaktiven Online-Diskussion.

"Wie retten wir die Artenvielfalt? Eine interaktive Diskussion über
Biodiversität und Landwirtschaft"
von Wissenschaft im Dialog und Nationaler...