Vermischtes

Goethe-Universität knackt Ziel von 5.000 Deutschlandstipendien

Sie sind talentiert, vielseitig interessiert und engagiert. Oft sind sie
die ersten in der Familie, die studieren, haben einen
Migrationshintergrund oder erhalten BAföG: die Stipendiat*innen des
Deutschlandstipendiums, die mit 300 Euro im Monat gefördert werden und
deren Studium dadurch oft erst möglich wird. In diesen Tagen wirbt die
Goethe-Universität wieder Spenden ein. Obwohl die Frist noch läuft, zeigt
eine erste Bilanz: die 5.000 Stipendien-Marke des seit 2011 bestehenden
bundesdeutschen Stipendien-Programms ist geknackt.

Das Matching-Modell des Deutschlandstipendiums – so einfach wie
erfolgreich – hat sich bewährt: Jeder Beitrag, den eine Universität durch
Spenden einwirbt, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
...

Gelebtes Europa? - Projekt zu deutsch-britischen Städtepartnerschaften

Es ist einer der kleineren Kontinente, auf dem über 700 Mio. Menschen in
fast 50 Ländern leben. Wie aber sehen sich seine Einwohner? Als Bürger
einzelner Staaten? Oder eines geeinten Europas? Und wie stark stehen die
Städte in Kontakt miteinander und seit wann? Das untersucht Nina Szidat
vom Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen (UDE) an
ausgewählten Städtepartnerschaften. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft
(DFG) fördert das Projekt mit 186.000 Euro.

Zwischen Deutschland und Großbritannien existieren kommunale
Partnerschaften seit den 1950er Jahren. Sie sollten nach dem Zweiten
Weltkrieg u.a. helfen, den Frieden zu sichern. Ausgewählt wurden Städte,
die einander glichen oder ähnliche Probleme hatten. Vor Beginn des
...

DFFB mit drei Nominierungen bei den FIRST STEPS Awards 2020

OUBAB (C) Max Preiss/Schiwago Film

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin drei Nominierungen bei den begehrten FIRST STEPS Awards erhalten hat: 

Regisseur Florian Dietrich ist mit seinem Spielfilm TOUBAB für den mit 20.000 Euro dotierten Preis für den besten abendfüllenden Spielfilm nominiert.

Ebenfalls nominiert sind die Hauptdarsteller von TOUBAB: Hauptdarsteller Farba Dieng und Julius Nitschkof. Sie gehen für den Götz-George-Nachwuchspreis für die beste schauspielerische Leistung ins Rennen.

Die dritte Nominierung für den mit 7.000 Euro dotierten FIRST STEPS Drehbuchpreis erhält die Autorin Mireya Heider de Jahnsen für ihr Drehbuch WÜSTE HANOI

Die Deutsche Film- und...

Neue Chance zu einem ungewöhnlichen Masterstudium

Masterstudium Spiel- und Medienpädagogik an der EAH Jena Foto: Martin Geisler

Im April 2021 startet der dritte Durchgang des berufsbegleitenden
Masterstudiengangs „Spiel- und Medienpädagogik“ im Fachbereich Sozialwesen
der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena.

Nicht erst seit der COVID-19-Pandemie sind Spiel und Medien in
Bildungskontexten wichtige Bereiche. Dennoch haben die aktuellen
Entwicklungen nochmals den Bedarf an qualifizierten Fachkräften,
reflektiertem Nutzungsverhalten und ausgeklügelten Projektkonzepten
aufgezeigt. Die Inhalte des Studiums sind daher bedeutender und
zeitgemäßer als zuvor.

Das praxisorientierte Studienangebot ist an der Schnittstelle von
Erziehungs- und Kulturwissenschaften angesiedelt und fokussiert...