Regional

Stadt Bochum Infos:DIE LINKE. im Rat der Stadt Bochum,Privatunternehmen übernimmt Flüchtlingsbetreuung: Ausschreibungen müssen auf den Prüfstand!

DIE LINKE. im Rat der Stadt Bochum

Nach der Entscheidung der Stadt Bochum, die Betreuung von Geflüchteten erstmals in die Hände eines Privatunternehmens zu legen, fordert die Bochumer Linksfraktion eine Änderung der Ausschreibungsverfahren.

Der Fraktionsvorsitzende der Bochumer LINKEN Ralf-D. Lange betont, dass politische Beschlüsse für die Vergabe an die umstrittene Firma European Homecare mitverantwortlich sind: „Das hat sich die Bochumer SPD-Grünen-Koalition selbst eingebrockt. Wer Outsourcing beschließt, muss sich nicht wundern, wenn auch solche Konzerne da ein Geschäft wittern.“

Hinzu komme, dass die Ausschreibungen handwerklich schlecht gemacht seien: „Auf dem Papier sollen nicht nur der Preis, sondern auch Qualitätskriterien...

"Stadt Duisburg Infos:Erster Verdachtsfall im Klinikum Niederrhein Stadt und Klinik sind gut vorbereitet

Coronavirus Symbolbild

Heute Vormittag wurden die ersten beiden Verdachtsfälle ins Klinikum Niederrhein, Standort evangelisches Klinikum Duisburg Nord, eingeliefert. Es handelt es sich um ein Ehepaar, das zuvor in Italien war. Einer der beiden zeigt leichte Symptome, sicherheitshalber wurden beide Patienten isoliert. Mit dem Testergebnis wird spätestens morgen früh gerechnet.

 

Sollte sich der Verdacht bestätigen, ermittelt das Gesundheitsamt der Stadt Duisburg weitere enge Kontaktpersonen und überwacht sie über 14 Tage auf Krankheitszeichen hin.

 

Das Robert-Koch-Institut und das Landeszentrum Gesundheit NRW rechnen mit weiteren Fällen auch in Deutschland. Vor dem Hintergrund der auch in Duisburg anlaufenden Grippewelle empfiehlt...

"Stadt Duisburg Infos:Führung durch die Zentralbibliothek im Stadtfenster

Die Zentralbibliothek lädt am Samstag, 7. März, um 11 Uhr zur nächsten Führung im Stadtfenster an der Steinsche Gasse 26 ein. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick zum Medienbestand im Haus und eine kurze Einführung in die vielfältigen Online-Angebote der Stadtbibliothek.

 

Treffpunkt ist die Information im Erdgeschoss des Stadtfensters. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

"Stadt Duisburg Infos:Deutsch-Französischer Vorlesespaß in der Zentralbibliothek

Zum deutsch-französischen Vorlesespaß lädt die Zentralbibliothek Kinder ab fünf Jahren am Mittwoch, 4. März, ab 16 Uhr in das Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Vorgestellt wird die Geschichte „Le petit hérisson partageur“. In ihr geht es um einen kleinen Igel, der seinen Apfel mit anderen Tieren teilt. Die Geschichte wird auf Französisch und Deutsch vorgetragen, damit alle Kinder erfahren, ob der Apfel für alle reichen wird.