Gesundheit

STIKO-Empfehlung zu Covid-19-Impfung: Kann ein mRNA-Wirkstoff das Herz schädigen?

Myokarditis tritt bei Unter-30-Jährigen häufiger nach Coronaimpfung mit
mRNA-Impfstoff Spikevax (Moderna) auf. Herzstiftungs-Experte ordnet
Risiken durch Myokarditis im Nachgang von Covid-19-Impfungen ein.

Dass es im zeitlichen Zusammenhang einer Coronaimpfung mit den mRNA-
Impfstoffen Comirnaty (Biontech) oder Spikevax (Moderna) sehr selten zu
Entzündungen am Herzmuskel (Myokarditis), teilweise auch am Herzbeutel
(Perikarditis), kommen kann, die in der Regel mild verlaufen, ist bekannt.
Laut Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) vom Oktober 2021
(1) treten die Fälle in Übereinstimmung mit anderen, internationalen Daten
(vor allem aus Israel und den USA) überwiegend bei männlichen Jugendlichen
und jungen Erwachsenen bis 29...

Deutsche Leberstiftung weist zum Lebertag auf Negativ-Trends hin: weniger Bewegung und weniger Vorsorgeuntersuchungen

„Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.“ lautet ein Spruch, der treffend
beschreibt, dass Risikobewusstsein oft die Voraussetzung für vernünftiges
Handeln ist. Das trifft auch auf das lebenswichtige Organ Leber zu: Nur
wer die Risiken für seine Lebergesundheit kennt, kann diese vermeiden –
oder, falls die Leber bereits erkrankt ist, diese behandeln lassen.
Anlässlich des 22. Deutschen Lebertages am 20. November 2021, der das
Motto „Deine Leber. Dein Leben.“ trägt, weist die Deutsche Leberstiftung
auf aktuelle negative Entwicklungen hin, die auch ein Risiko für die
Lebergesundheit darstellen können.

Da auch Information und Beratung dabei helfen, eine Gefahr für die
Gesundheit zu bannen, bietet die Deutsche Leberstiftung in Kooperation mit
...

Kinder mit Diabetes: Feuerprobe für Familien und Betreuer

Wichtige Informationen der Stiftung Kindergesundheit zum Welt-Diabetestag
am 14. November 2021

Beim Stichwort Zuckerkrankheit denken die meisten Menschen zuerst an
ältere Personen. Aus verständlichen Gründen: Der größte Teil der 4,6
Millionen Menschen mit einer Zuckerkrankheit in Deutschland hat einen
Diabetes mellitus des Typs 2, der mit steigendem Alter häufiger vorkommt
und deshalb oft als Altersdiabetes bezeichnet wird. Bei Kindern und
Jugendlichen, bei denen ein Diabetes diagnostiziert wird, handelt es sich
jedoch in der überwiegenden Mehrzahl um eine Erkrankung an Diabetes des
Typs 1: Nach den aktuellen Angaben der Stiftung Kindergesundheit leben
zurzeit etwa 30.400 Kinder und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes. Und es
werden immer...

Riesiges Virus informiert spielerisch über den Schutz vor HPV-bedingten Krebserkrankungen

Humane Papillomviren (HPV) sind in Deutschland jedes Jahr für rund 7.700
Krebsneuerkrankungen verantwortlich. Eine rechtzeitig vorgenommene HPV-
Impfung schützt hochwirksam vor den krebserregenden Virustypen, wird aber
deutschlandweit noch viel zu selten in Anspruch genommen. Das Nationale
Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) lädt dazu ein, an einem
großen Virus-Modell spielerisch zu erkunden, welche Folgen eine Infektion
mit HP-Viren haben kann und wie eine HPV-Impfung vor bestimmten Krebsarten
schützt. Die Mitmachstation mit Geschicklichkeits- und Tastspielen steht
noch bis Ende November im Universitäts Kinder-Frauenzentrum des
Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden.

Entwickelt wurde sie anlässlich der Nationalen...