Gesundheit

OP-Barometer 2019: Stress im OP-Bereich lässt Patientengefährdung steigen

Prof. Thomas Busse Stefanie Kösling

Personalknappheit laut Befragung der Frankfurt University of Applied
Sciences von OP- und Anästhesie-Pflegekräften hauptverantwortlich

Ebenso wie in stationären Bereichen der Krankenhäuser ist das Thema
Personalknappheit auch ein zunehmendes Problem in OP-Bereichen deutscher
Krankenhäuser. Dies ist eine zentrale Aussage des OP-Barometers 2019,
dessen Ergebnisse jetzt vorliegen. Das OP-Barometer ist eine Befragung von
Pflegekräften aus der OP- und Anästhesiepflege, die 2019 bereits zum
siebten Mal durchgeführt wurde und die – mit diesmal 1.633 Befragten – als
größte dieser Art in Deutschland gilt. Durchgeführt wird sie vom Zentrum
für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) an der Frankfurt...

Krebs ganzheitlich betrachten – mit Psychotherapie, Naturheilkunde, Meditation und moderner Medizin

Fachtagung am 5. Februar im Hörsaalzentrum am St. Josef-Hospital in Bochum
informiert über ergänzende Behandlungsmethoden bei einer Krebserkrankung.

Dass eine Krebserkrankung nicht allein mit modernen Medikamenten und
Technologien behandelt werden sollte, sondern dass auch die Psyche des
erkrankten Menschen zu betrachten ist, wird Medizinern und Patienten
zunehmend bewusst. So ist die psychologische Betreuung nach der
Krebsdianose mittlerweile fester Bestandteil der Krebstherapie und die
Psychoonkologie interdisziplinäres Fachgebiet. Im Rahmen der 2017
gestarteten Veranstaltungsreihe „Krebs und Seele“ lädt die Klinik für
Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin des LWL-
Universitätsklinikums Bochum im Landschaftsverband...

Studie gibt Entwarnung vor gefürchteten nächtlichen Unterzuckerungen bei stillenden Müttern

Viele Mütter mit Diabetes mellitus Typ 1 möchten ihr Kind gemäß den WHO-
Empfehlungen stillen, um ihm den besten Start ins Leben zu ermöglichen.
Doch häufig treibt sie die Angst um, dass sie durch nächtliches Stillen
unterzuckern. Eine Studie zeigt hingegen, dass diese Sorge bei achtsamer
Therapie unbegründet ist. Frauen mit einem Schwangerschaftsdiabetes ziehen
daraus sogar gesundheitliche Vorteile, betont die Deutsche Diabetes
Gesellschaft (DDG). Die Fachgesellschaft spricht sich für eine Stärkung
von multiprofessionellen Diabetesambulanzen aus, die Frauen mit Diabetes
schon zu Beginn ihrer Schwangerschaft betreuen, offene Fragen der
werdenden Mütter klären und zum Stillen motivieren.

Gestillte Kinder erkranken seltener an Diabetes Typ...

Anne Roll: „Studierende für die Pflege begeistern“

Die neue hsg-Pflege-Professorin Dr. Anne Roll hat das Ziel, die Gesundheitsversorgung, die Lebensqualität sowie das Wohlbefinden von Menschen mit Behinderung im Alter zu verbessern. Foto: hsg Bochum

Seit Dezember 2019 ist Dr. Anne Roll Professorin für ‚Gerontologische und
geriatrische Grundlagen der Pflege‘ am Department für Pflegewissenschaft
der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Das Ziel ihrer Forschung ist
es, die Gesundheitsversorgung, die Lebensqualität sowie das Wohlbefinden
von Menschen mit Behinderung im Alter zu verbessern.

Dr. Anne Roll ist neue Professorin für ‚Gerontologische und geriatrische
Grundlagen der Pflege‘ am Department für Pflegewissenschaft an der
Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Die Gerontologie...